Kater spritzt meine Buchsbäumchen an :-((

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde an Deiner Stelle erst mal Deine Nachbarn fragen, ob ihr Kater kastriert ist, oder nicht und falls nicht, solltest Du ihnen empfehlen, den Kater kastrieren zu lassen, nicht nur wegen dem Markieren, sondern weil der Kater sich Krankheiten holen könnte, wenn er ebenfalls unkastrierte Katzen deckt. Ansonsten erleiden unkastrierte Kater meistens noch erhebliche Verletzungen bei Revierkämpfen mit anderen, ebenfalls unkastrierten Katern.

Für Deine Pflanzen solltest Du Dir ein Spray, wie Urin-off o.ä. aus der Tierhandlung besorgen oder Ecodor (Google) und die Stellen, die von dem Kater markiert wurden, damit einsprühen. Kater markieren immer da, wo sie sich riechen können und wenn Du Deine Pflanzen damit konsequent besprühst, wird das Markieren mit der Zeit ganz aufhören.

Das Spray schadet Deinen Pflanzen nicht, sondern tötet lediglich den Uringeruch und übertüncht ihn nicht nur. Ich selbst benutze für solche Fälle Ecodor, das im Haus und auch im Freien, für alle Untergründe und sogar Textilien benutzt werden kann und damit sind Auto, Tuja, Gartenmauern etc. geruchsfrei und für unkastrierte Kater und freilaufende Hunde nicht mehr interessant. Bei Bedarf die Sprühaktion wiederholen.

Leider hat Buchsbaum einen Katzenurinartigen Eigengeruch

0
@FrlSmilla03

@FrlSmilla03: ich denke, dass ne Katze das sehr wohl unterscheiden kann.

0

Hallo, wenn der Kater sprüht, dann ist er wohl noch nicht kastriert. Biete doch den Nachbarn an, dass Du die Kosten für eine Kastration ganz oder teilweise übernimmst, wenn Dir Deine Buchsbäumchen das wert sind. Dann hat die Sprüherhei bestimmt ein Ende.

Bist du sicher, dass die braunen Stellen von dem Kater kommen? Ich habe auch Kugelbuchsbäumchen in 3 Kübeln und eine kleine Hecke im Garten. Leider sind die nach dem Winter auch nicht mehr so schön durchgehend grün, sondern haben braune Stellen und tote Zweige. Die eine Kübelpflanze muß ich wohl entsorgen, weil sie sehr hellfleckig geworden ist. Es waren aber definitiv nicht meine 3 Katzen, weil die sich nicht für die Buchsbäume interessieren. Katzenminze finden sie jedoch göttlich und das reizt sie zum Party machen...

Mietwhg - Vermieter will Sichtschutz am Zaun verbieten

Hallo,

ich habe vor 2 Jahren eine EG-Gartenwhg angemietet. Leider habe ich zu dem Zeitpunkt (Herbst) nicht gewußt und gesehen, dass die vorhandene Hainbuchenhecke ca. 6 Monate im Jahr ganz kahl ist. Ausserdem ist sie in einem so schlechten Zustand, weil wohl schlechter Boden, dass sie auch im Sommer nicht blickdicht ist. Nun geht an meiner Terrasse ein öffentlicher Gehweg vorbei, der sehr stark frequentiert wird und jeder guckt blöd rein. Ich habe nun deshalb vor 1 1/2 Jahren eine grüne Sichtschutzplane am Metallzaun ordentlich angebracht. Die Vermieter haben nie was gesagt. Jetzt habe ich einen neuen Nachbarn bekommen und der hat aus den selben Gründen wie ich eine häßliche graue Tennisplatzplane angebracht. Das wiederrum ärgert nun die Vermieter und sie haben ihn aufgefordert diese zu entfernen. Mir haben Sie gesagt, dass ich nun deshalb meine auch entfernen muss, weil sie es nicht einem verbieten können und einem erlauben können. Des weiteren meinen sie, die Hecke würde durch die Plane absterben.

Jetzt meine Frage, kann man das verbieten, ich sitze dann regelrecht auf einem Präsentierteller und meine Terrasse ist für mich wertlos. Und schadet das der Hecke wirklich?

Bisher hatte ich eigentlich ein gutes Verhältnis mit meinen Vermietern, aber das will ich eben so nicht hinnehmen.

Danke euch für Antwort. Grüße Mani

...zur Frage

Mögen es Fische gestreichelt zu werden?

Wir haben schon solange ich denken kann einen Gartenteich mit Bewohnern; Koi-Karpfen, Spiegelkarpfen, Goldfischen und einige anderen Gestalten des Untergrundes. Ein ganz besonderer Fisch für mich ist Fettie.

Fettie ist ein weiser Koi mit einem für sein Alter entsprechend ausgeprägtem Bart und goldenen Schuppen. Er hat sogar eine eigene Religion gegründet aber darum geht's gar nicht.

Wenn ich meine Hand im Teich versinke kommen eigentlich immer viele Fische angeschwommen weil 'se warscheinlich denken, dass ich wieder einmal Brot für sie habe. Wenn das jedoch nicht der Fall ist, lassen die sich gerne mal streicheln ja?

Fettie z.B. bleibt dann immer stehen, lässt sich streicheln und treibt dann aber ganz langsam zu Boden und schwimmt davon. So auch Gummifisch und Rex und eigentlich auch alle anderen außer die Bodenwelse und Aale. Das sind die besagten Bewohner des "Undergrounds". Die schleichen nur des Nachts herum und versuchen warscheinlich irgendwelche illegalen Substanzen an die anderen Fische zu vekaufen aber ich schweife ab...Das ist alles ganz schrecklich, wie Ihr euch sicherlich vorstellen könnt.

Kommen wir zurück zur Kernfrage: Tut es den Fischen gut, wenn man sie streichelt vielleicht wegen Parasiten oder ist das schädlich für die Fische und man sollte das tunlichst unterlassen? und warum treiben sie immer zu boden? Das konnte ich schon bei mehreren Fischen beobachten.

...zur Frage

Wieviele Seerosen verträgt ein teich?

Hallo,

wir sind seid Kurzem stolze Kleingartenbesitzer. Nachdem der Kitsch wie Gartenzwerge und Co. entfernt war, stellten wir uns die Frage, ob es nicht zu viele Seerosen sind, die sich da auf unserem Miniteich tummeln. Der Teich ist ca, 1,5 qm2 groß und wir haben etwa 10 Seerosen darin, ca. 20 Fische, 5 Frösche und an der Seite steht auch noch ein Gewächs im Wasser. Das Wasser ist noch recht klar, die Fische gesund und munter aber am Boden sieht man schon, wie sich die Seerosen ausbreiten.

Daher die Frage: wieviele sind OK und ab wann sollte man reduzieren und wie?

...zur Frage

Kater deckt zu oft?

Hallo Leute mein Kater hat meine Katze heute schon das 4te mal gedeckt ich vermute er wird weiter machen er lässt meine Katze nicht in ruhe sobald sie aufgehört hat sich am Boden zu wälzen versucht er er sein Glück weiter

...zur Frage

Gutes Katzenstreu gesucht!

Guten Morgen!

Ich und mein Mann besitzen seit gut acht Wochen drei stattliche, kastrierte Maine Coon Kater, Geschwister, 30 Wochen alt.

Mittlerweile dürfen die drei in unseren Garten hinterm Haus (keine Sorge, der Garten ist gesichert wie Fort Knox!) und trinken da fleißig aus unserem Teich! Außerdem trinken alle drei täglich eine riesen Menge Wasser am Trinkbrunnen. Dementsprechend pieseln sie extrem viel.

Ich komme mit dem säubern gar nicht mehr hinterher, jeden Tag werden alle fünf Toiletten komplett gereinigt, was ordentlich ins Geld geht. Ich habe schon so ziemlich jedes Streu durch, von Marke bis no Name Produkt, Klump, normales und Bio Katzenstreu.

Habe mich auch schon durch diverse Themen hier und durch andere Foren gekämpft. Alles was dort vorgeschlagen wurde habe ich schon durch.

Hier mal eine kleine Liste: Cats classic, Cats best Öko Plus, Catsan, Catsan smart Pack (soll ja angeblich so toll sein, stinkt nach wenigen Tagen widerlich!!) Thomas Klump und normales Streu, Premiere, Super Carino, Cats Best usw!

All das Streu dass ich bisher ausprobiert habe ware nach kurzer Zeit bis zum Boden voll gepullert.... Gibt es irgendein Streu dass super ergiebig ist?

...zur Frage

Unser Teich ist umgekippt haben ihn komplett gereinigt und nach 1 Woche sofort wieder Grün / trüb

Hallo ihr lieben :-) Wir haben im Winter einen Teich übernommen! Haben diesen im Frühjahr schon zum Teil sauber gemacht! Und vor 2 Wochen ist der Teich komplett umgekippt! Die Fische hatten Sauerstoffmangel! Haben die Fische sofort raus und den Teich komplett gereinigt, ich sag's euch da war ein Dreck am Boden den die vorherigen Besitzer scheinbar noch nie beseitigt haben :-( leider sind auch einige Fische dran gestorben die am Boden in dem baaz lagen! Nun zu meiner fragen haben den Teich neu Einlaufen lassen war dann auch 5 Tage total klar und jetzt sieht er wieder total Grün/ trüb aus! Man kann auch den Grund nicht mehr erkennen! Woran liegt das? Sollte ich ein teichklar verwenden bzw. hat uns ein bekannter zu silberkarpfen geraten! Hoffe ihr könnt mir helfen!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?