Kater markiert nach Kastration

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erst mal, das kann vollkommen normal sein, falls er auch schon vorher markiert hat. Dazu ist zu wissen, dass es bis 6 Wochen dauert, bis die Hormone aus seinem Körper verschwunden sind und solange ist Dein Kater auch noch zeugungsfähig.

Besorge Dir dringend entweder Urin-off o.ä. aus der Tierhandlung oder Ecodor (Google) und besprühe damit die markierten Stellen nach Vorschrift, denn auch wenn der Kater jetzt kastriert ist, könnte es sein, dass er da weiter markiert, denn Katzen markieren oder pinkeln immer an die Stellen, wo sie sich riechen können und diese Sprays killen den Geruch und übertünchen ihn nicht nur.

Dann hoffe ich, dass Dein anderer Kater bereits kastriert ist und dann kannst Du damit rechnen, dass das Gezanke zwischen den Beiden solange anhält, wie der frisch kastrierte Kater noch nach Arzt und Medikamenten riecht. Rubble ruhig beide mal mit einem alten Handtuch ab, oder nimm ein getragenes T-Shirt von Dir dazu, so hilft es dem operierten Kater, den gewohnten "Stallgeruch" schneller zurück zu bekommen.

Vielen lieben Dank für die tollen Tipps..:-)) Ja unser anderer Kater ist kastriert. Wir haben es sonst mit 6 Monaten machen lassen und der Kater war jetzt 7 Monate..:-(.

0

Nach einer Woche sind die Hormone noch lange nicht aus dem System. Geduld heißt das Zauberwort.

das kann sein das er die kastration nicht gut vertragen hat und es wer besser ihn erstmal drin zu lassen.es kann auch sein das irgendwelche gegenstände woanders hingestelle hast.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?