Kater kratzt, beißt und springt mich dauernd an.. was tun?

mein kleiner Rotzlöffel :) - (Tiere, Katzen)

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass Dich nicht auf Kämpfe ein! Nimm lieber eine Pflanzen-Sprühflasche mit Wasser wenn Du ihn von wo weghaben willst. Bei meiner ersten Katze reichte es irgendwann die Sprühflasche nur zu schwenken. Ist er schon kastriert? Hört sich nämlich ganz so an als würde er bisserl pupertär sein. Lern ihm dass Deine Hand nur Gutes macht, Füttern streicheln - nicht mehr - notfalls lässt eine Zeitung daneben (!) fallen wenn er Dich angreift. Ansonten spiel viel mit ihm, aber nicht mit der Hand sondern mit Spielzeug! Wenn die Wohngegend passt wäre Freigang der ideale Ausgleich um sich Auszutoben.

Viel Glück!

ja der ist schon seit er 8 monate alt ist kastriert, ich muss auch zugeben es ist schon ein bisschen besser geworden aber nicht viel

aber kanns sein das er sich das in der "pubertät" angewöhnt hat und jetzt einfach weiter macht?

0
@Jaci16

ja, kann gut sein. Vor allem wenn man viel mit der Hand spielt (bisserl grober, scherzen). Ab jetzt muß die Hand tabu sein! Nur noch Spielzeug nehmen

0
@reiterhexe

habe deinen rat mal befolgt nichts mehr mit der hand machen.. ich denke es hilft aber so ganz weg is natürlich nichts er hat mich nämlich vorhin schon wieder auf meinem Computersessel angesprungen und mir in den arm gebissen, zwar nicht fest aber trotzdem.. werde das jetzt auf jeden fall weiter probieren Danke für den Tipp!!

0
@Jaci16

Freilich wird er's erst lernen müssen. Aber da mußt jetzt leider durch. Schimpf ihn ordentlich aber nicht körperlich grob (bin kein Fan davon) wirst sehen er lernts schon noch. Meine Katze weis genau dass sie mit mir nicht grob spielen darf, mein Neffe ist auch tabu (der ist noch keine zwei Jahre und sie lässt sich von ihm sogar hochnehmen) aber mit meinem Freund da scherzt und beißt sie wie wild. Die sind schon so schlau!

0

Eine Möglichkeit, ihm einen Spielgefährten dazu bringen. Wahrscheinlich hat er dann damit so viel zu tun, daß er nicht mehr auf solche Ideen kommt. Andere Möglichkeit: Vielleicht verstehst Du seine Sprache und Gesten nicht. Nicht das tun, was Feuerrot empfiehlt, der Kater ist noch sehr jung und Du kannst viel verderben. Besser das: Beobachte ihn, seine Augen, Ohren, den Schwanz und die Körperhaltung. Ehe eine Katze zuschnappt oder beißt gibt sie Warnsignale ab, ignoriert man diese (weil man sie nicht erkennt, meistens), dann reagiert eine Katze so. Wir haben seit Jahren immer mehrere Katzen und so konnten wir daher gut Erfahrungen sammeln. Wir merken mittlerweile, wenn einer Katze etwas nicht paßt, und durch unsere Gegenreaktion geben wir ihr zu verstehen, daß wir wissen, was sie nicht will. Beispiel. Eine sitzt auf dem Schoß, ich streichle sie, dann merke ich, daß sie das plötzlich nicht mehr genießt, sie will es nicht, sofort lasse ich es sein, und sie da, sie will sich waschen oder futtern etc. Natürlich gibt es auch viele andere Situationen, daher ganz wichtig, viel beobachten, ihre Körperhaltung studieren, dann klappt es schon.

diese warnsignale seh ich manchmal wenn ich z.B. beim computer sitze und er starrt mich aufeinmal mit vollen augen an dann sag ich meistens schon nein zu ihm und versuch das er weggeht irgendwie, sobald ich ein bisschen zu im näher komme oder weggehen will springt er mich an und beißt, manchmal ist es aber auch so das ich ihn nicht einmal sehe und auch vorher nichts mit ihm gemacht habe was ihn gestört hätte deshalb versteh ich nicht so ganz warum er mich anspringt

0

Hallo, habe gerade von deinem Kater gelesen, als ich nach "agressive Katze" gegoogelt habe. Ich habe mir meinem Merlin das gleiche Problem. Ich sitze am Computer und beachte ihn gar nicht, dann wird er plötzlich unruhig, sträubt am Schwanzansatz das Fell und packt und beisst zuerst seinen "Prügelknaben". Das ist ein Stofftier, an dem er sich austobt. Dann wendet er sich auf einmal mir zu und will mich beissen. Diese Tipps - etwa anspritzen oder anblasen, sind in dieser Situation völlig daneben, weil mir erstens ein Sprung und Biss mit Kralleneinsatz ins Gesicht absolut nicht gefallen würde und zweitens diese besagte Spritzflasche für meinen Kater keine Abschreckung darstellt! Ich hab nun eine Therapie mit Bachblüten angefangen und hoffe, dass wir das Problem damit in den Griff bekommen. Übrigens: mein Merlin beisst nur mich, seine absolute Bezugsperson. Mein Mann wird ignoriert. Es hat also auch mit mir zu tun.

Katze mag kein Körperkontakt

Meine Katze ist irgendwie nicht sehr verschmust also sie lässt sich zwar streicheln, aber sie geniesst es nicht so wie mein Kater, der dann richtig schnurrt und sich räkelt !

Und wenn ich ihr mit dem Gesicht zu nahe komme, beisst oder kratzt sie mich.

...zur Frage

Möchte mein Kater sich mit meinem Arm paaren?

Mein Kater ist jetzt etwas über ein Jahr alt. Wenn ich in meinem Bett liege, legt/setzt er sich manchmal längs auf meinen Arm und bewegt seine Hinterbeine, wobei er auch teils die Krallen aus- und einfährt. Gelegentlich beißt er dabei auch in meinen Unterarm.

...zur Frage

Katze greift mich plötzlich an

Hallo,

meine Katze greift mich manchmal an. Sie ist schon fast 5 Jahre alt. Immer wenn ich sie streichel und sie es sehr genießt, sie auch das streicheln fordert, greift sie mich nach ca. 2-3 Minuten immer richtig an. Sie krallt sich richtig fest an meinen Arm und beißt und kratzt, sodass es blutet. Warum ist das so?

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Katze springt fremden ans Bein und beißt

Hallo, ich bin hier neu und möchte mich ganz kurz vorstellen. Mein Kater ist 7 Jahre alt und hat ab und zu ganz komische Anwandlungen. Er springt fremden ans Bein, kratzt und beißt sie heftig. Zu Beginn streicht er um die Füße und jeder meint er möchte schmusen. Sobald man ihn streicheln will springt er dan los und krallt dich fest. Streichelt man ihn jedoch nicht passiert das gleiche. Im Haus selber tut er so etwas nicht, da ist er ein ganz normaler Kater. Ich habe ihn schon mit Relaxan behandelt und mit Bachblüten. Er macht das auch nicht immer. Meine Angst ist, dass er mal ein Kind anspringen könnte. Bisher waren es nur Erwachsene. Was macht man mit so einem Kater?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?