Kater atmet auffällig und kurz darauf erbricht und uriniert er gleichzeitig?

4 Antworten

Hallo, Du hast sicher auch schon auf den Beipackzetteln geschaut, ob diese Zustände u. a. als Nebenwirkungen auftreten könnten. Wie Du es beschreibst hat er Schmerzen oder Übelkeit. Das "komische"  Atmen zeigt Stress wie auch der angespannte und geblähte Bauch. Dass er dabei bzw. kurz danach uriniert zeigt auch dass er Stress hat. Das Erbrechen und auch diese Atmung kommen sehr häufig bei Herzerkrankungen vor, die aber, wie Du schreibst, behandelt werden. Ferndiagnose ist schwierig und darf lt. Tierheilpraktikergesetzt nicht geben werden, aber eine Vermutung und die legt nahe, dass die Medikamente offenbar nicht den erwünschten Erfolg haben. Wie ist denn der Allgemeinzustand, wenn er nicht gerade hechelt, bläht und pinkelt? Hat er Appetit und frißt, behält es auch, bis auf diese Ausnahme? Schmust und schnurrt er genüßlich? Dieses Bild gibt es auch bei Vergiftungen und ich hoffe, Du kannst das ausschließen. Denn Vergiftungen müssen nicht immer tödlich sein. So kann es z. B. sein, dass er etwas aufnimmt, was zum Alltag bei Euch gehört, z. B. Schokolade. Das darin enthaltene Theobromin wirkt bei Hunden und Katzen stark aufs Herz und beschleunigt den Puls und damit den Herzschlag. Je mehr Kakao enthalten ist umso schlimmer und das kann sogar tödl. ausgehen. Wielange das schon geht, schreibst Du nicht. Es kann auch ein verschluckter Fremdkörper sein, der in der Speiseröhre hängen geblieben war und somit diese Zustände auslöst, hatte ich mal bei einem Hund, dem ein Stückchen getrockneter Pansen in der Speiseröhre zurück blieb und er genau die von Dir geschilderten Symptome zeigt. Du siehst also dass es nicht so einfach ist, aber ich an Deiner Stelle würde ihn röntgen lassen und aufpassen ob er was vom Tisch oder aus dem Mülleimer klaut, wie eben Schokopapier etc. Einschläfern, wie hier leider sehr schnell "empfohlen" wird, sehe ich als allerletztes Mittel wenn mit absuluter Sicherheit keinerlei Lebensqualität mehr vorhanden oder in Aussicht steht und das Tier sich nur noch quält. Aber wie Du es schreibst ist es nicht der Fall.

Wünsche alles Gute und dass man Abhilfe für den Miezer schaffen kann!

Danke! Er ist - abgesehen von dem was ich geschildert habe - wie immer. Er schnurrt fast ständig, gerade beim Schmusen und auch sonst sucht er wie immer die Nähe zu mir. Spielerisch ist er eher selten, aber das war er auch nie. Da du die Herzerkrankung erwähnt hast, denke ich das es passen könnte. Etwas "versehentlich" falsches genascht hat er m.E. nicht. Geröngt wurde er auch schon, das sah aber gut aus. Lieben Dank für deine Antwort.

0

Statt Zeit bei der Rechcherche zu vertrödeln, solltest du die Diagnose schnellstens einem Tierqarzt überlassen! 

Das Internet kann keine Diagnosen stellen!

Ich war erst vor ein paar Tagen beim TA... Ich habe es dort auch angesprochen, aber es wurde dem Alter zugesprochen. Nun bin ich nicht ganz überzeugt, daher frage ich hier.

0
@MBaby

Das kann ich gar nicht lauben, daß der TA das allein dem Alter zuspricht. Vielleicht ist er betriebsblind. Hol dir eine 2. Meinung. 

0
@Bitterkraut

Na aus genau diesem Grund suche ich doch im Internet, bzw. frage hier nach...

0
@MBaby

2. Meinung bedeutet 2. Tierarzt, ich dachte, das wäre klar. 

0

Ja, der Tierarzt.

Ich denke, es ist an der Zeit, den armen Kerl zu erlösen. Das ist doch kein schönes Leben mehr für eine Katze...

Ganz sicher nicht. Er ist munter und verhält sich genau so wie vor einem Jahr und da bestand das Problem ja auch nicht.

0

Anstatt hier zu schreiben hätte ich meinen Kater schon längst gepackt und wäre auf dem Weg zum Tierarzt, der arme quält sich doch nur

Ich war erst vor ein paar Tagen beim TA... Ich habe es dort auch
angesprochen, aber es wurde dem Alter zugesprochen. Nun bin ich nicht
ganz überzeugt, daher frage ich hier.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?