Kastrat rammelt noch-normal?

4 Antworten

Ja das iist normal :) War bei meinem Kaninchen auch so. Sogar weibliche Kaninchen Rammeln alles mögliche - was da für Instinkte wirken habe ich auch nie so richtig verstanden. Ich vermute aber, dass es etwas mit Machtkämpfen und Hierarchien zu tun haben muss.

Der "Stärkere" rammelt den "Schwächeren".....erschien mir zumindest so.

Gruß

Ich kenn mich jetzt nicht mit Hasen aus, aber wenn du dich sterilisieren lassen würdest, hättest du doch trotzdem noch das Bedürfnis nach Körperkontakt.

Ein kastrierter Kater will nich mehr. Es kann schon ma sein, daß er sich versucht. Er wird aber sehr schnell merken, daß da nix mehr geht und es sein lassen.

1
@figelinsch

es geht nicht um die Katze, habe keine Zuhause ;)

0

Ich hoffe du hast die 6-wöchige Kastratiopnsquarantäne eingehalten, wenn das Kaninchen schon Geschlechtsreif (ab der 12 Woche) war.

Ja das ist normal. Das Rammeln dient nicht nur der Fortpflanzung, sondern auch zum klären der Rangordnung. Auch die Weibchen rammeln mal.

Ja, das ist normal. Das Besteigen dient nicht nur dazu Nachwuchs zu zeugen, sondern vorallem ist es Dominanzgehabe, welches gern eingesetzt wird, um die Rangfolge in der Gruppe festzulegen oder immer wieder zu bestätigen.

Deswegen besteigen auch nicht nur Rammler/Kastraten Weibchen, sondern auch Männlein besteigen Männlein, Weiblein besteigen Weiblein und Weiblein besteigen auch Männlein.

Also kein Grund zur Sorge. Wenn er frühkastriert wurde bzw. die Kastrationsquarantänezeit wirklich ausgesessen hat, dann gibts da keinen Nachwuchs. Das Besteigen an sich wird bleiben und ist nicht schlimm. Gehört zu einem Kaninchenleben einfach dazu.

Was möchtest Du wissen?