Warum rammelt Häsin Rammler?

6 Antworten

Es kann sein das deine Kaninchendame in die Pupertät kommt und die Hormone überlaufen. Bei diesem Verhalten handelt es sich um ganz normales Dominanzverhalten. Falls dein Rammler gar keine ruhe bekommt kannst du ihn aus dem Gehege für eine kurze Zeit herausnehmen. Sollte sich das Verhalten der Häsin nicht ändern solltest du unbedingt noch einen zweiten kastrierten Rammler mit in das Gehege tun, damit dein Strolchi etwas ruhe bekommt.

Es kann die Geschlechtsreife sein, also sexuelles verhalten, bzw. Dominanzverhalten sein. Wenn du sie vor kurzem erst zusammen gesetzt hast kann es sein das das noch mit der Findung der Rangordnung zu tun hat. Wenn du ihn für längere zeit raus nimmst und ihn wieder rein setzt muss sie wieder neu die Rangordnung klären. D.h. Sie fängt wieder von vorne an. Lass ihn in nächster zeit bei ihr mit drin, damit sie die Rangordnung klären können. Auch wenn das erstmal Stress bedeutet. Muss er dann hält mal durch, sie wird dann damit aufhören, kann aber ein paar Tage dauern. Wichtig ist, dass die beiden genug Platz haben, das ist das A und O. Es kann nämlich auch Langeweile oder Frust sein, weil sie zu wenig Platz haben. Also, wie du siehst kann es an vielen Faktoren liegen, aber solange sie nicht aggressiv zueinander sind, kann man sie langfristig vergesellschaften. Man muss nur Voraussetzungen schaffen.

Das ist eigentlich entweder ein Dominanzverhalten oder deine Häsin hat zu viele Hormone. Wenn du es gar nicht lösen kannst und es sich nicht bald legt, dann solltest du deine Häsin auch kastrieren lassen!

Was möchtest Du wissen?