Karnarien Vogel ist gestorben. Usw. Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wird in einigen Kanarien-Foren gesagt, daß man den Hahn neu vergesellschaften kann.
Vorausgesetzt, es ist Platz genug, daß sich die Vögel  aus dem Weg gehen können.

Bevor Du wieder eine oder zwei Hennen dazugesellst, nicht gleich zu ihm in den Käfig!

Einige Tage Quaratäne in einem separaten Käfig in einem separaten Raum sollten eingehalten werden.
Dann: Den  zweiten Käfig mit der Henne (oder den beiden Hennen, die sich bereits kennen) direkt neben den Käfig des Hahns stellen.

Direkt kennenlernen sollten sie sich während des Freiflugs.

Immer vorausgesetzt, der Hahn ist inzwischen gesund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semanur25
30.03.2016, 22:19

Danke für deine Antwort. Er ist noch heiser.. Wir warten ab bis er gesund wird. Der Verkäufer von den zwei kranken bietet uns einen neuen gratis an den holen wir dann.. Natürlich bringen wir ihn direkt zum Tierarzt. Wir wollten uns eigentlich direkt einen neuen in Futternapf kaufen aber es ist besser das wenn wir ihn nehmen und das er nicht bei so einem Herzlosen geldgeilen **** bleibt.. Wenn er gesund ist machen wir das was du sagtest :).

1
Kommentar von Semanur25
30.03.2016, 22:28

Dankeschön.. Wenn ich noch paar probleme mit meinen Vogel habe melde ich mich hier in den Kommentaren nochmal wenn es dir passt. Es scheint das du dich sehr gut auskennst :) nochmals vielen dank!

1

(1) Gesundheit

Bevor du eine andere Henne dazu setzt, musst du sicher sein, dass der Hahn wieder kerngesund ist. Sonst steckt er die Neue sofort an.

Desinfiziere den Käfig und das Spielzeug mit Essig und kochendem Wasser. Tausch alle Sitzstangen aus. Nur so wirst du die Seuche los.

(2) Vergesellschaftung

Der Hahn wird sich mit jeder ungefähr gleichaltrigen Henne verstehen. Zum Kennenlernen, lass ihn frei im Zimmer fliegen. Entlass die Neue aus ihrer Transportbox direkt in den Freiflug. So können sie sich mit genug Abstand "beschnuppern".

Wenn sie Hunger kriegen, wird der Hahn von selbst in den Käfig fliegen. Die Henne wird dann etwa eine Stunde lang ausprobieren, wie sie die Käfigtür anfliegen muss, um da rein zu kommen. Das sieht wild aus, aber sie schafft es irgendwann und vergisst den Trick nie mehr.

(3) Spielzeug

Schmeiß den Spiegel in den Müll! Kanarienvögel verstehen keine Spiegel. Die Hähne denken, da sei ein anderes Männchen in ihrem Revier. Dadurch haben sie pausenlos Stress, weil sie einen Angriff des Eindringlings fürchten.

Bei mir ist sogar ein Deko-Spiegel im Wohnzimmer zugeklebt, weil mein freifliegender Hahn sich in Streitlaune immer wieder frontal dagegen geworfen hat. Der hat nur einen Rivalen gesehen und wollte ihn auf Leben und Tod bekämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja am besten einen der so ähnlich aussieht wie der verstorbene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semanur25
30.03.2016, 21:44

würden sie sich dann vertragen?

0
Kommentar von Semanur25
30.03.2016, 21:45

Danke für deine Antwort.. der kleine sieht halt ziemlich deprimiert und fertig aus..

0

Was möchtest Du wissen?