Kann mir jemand helfen bei meine Hausaufgabe die um Kreise geht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo. Mit Hilfe des Durchmessers kannst du den Umfang des Rades errechnen. 

zu a): Bei einer Umdrehung des Rades fährt das Fahrrad die Strecke des Umfangs des Rades. Also wenn du den Umfang hast, musst du ihn einfach nur mal 500 nehmen.

zu b): Du hast eine Strecke von 1350 Metern und weißt, wie groß der Umfang des Rades ist. du musst also nur die Strecke durch den Umfang teilen und weißt dann, wie oft sich ein Rad gedreht hat. Das nimmst du mal zwei, weil sich ja zwei Räder drehen.

Das zu rechnen, überlasse ich dir aber, damit die Aufgabe wenigstens etwas Sinn ergibt ;)

Umfang des Rades berechnen.

a)
Wenn sich das Rad einmal um sich selbst dreht, legt es die Strecke des Umfangs zurück.
Wenn sich das Rad 500 mal ums sich selbst dreht, legt es die 500fache Strecke zurück.
Wie rechnet man das 500fache eines Wertes aus?

b)
Wie oft passt der Umfang des Rades in 1,35km?
Wie oft passen 100 Gramm in 1,2 Kilo? Was würdest du da rechnen?
Tipp:
Den Umfang des Rades hast du wahrscheinlich in Metern ausgerechnet, die Strecke sind Kilometer. Damit beim Teilen etwas vernünftiges raus kommt, müssen beide Zahlen dieselbe Einheit haben. Du musst eine der Zahlen in die Einheit der andren umrechnen, hier bieten sich Meter an, 1km = 1.000m.

Du musst den Umfang ausrechnen und kannst davon auf die zurück gelegte Strecke schließen. Den Rest schaffst du bestimmt allein! ;)

ninchens 20.03.2017, 16:48

Ein bisschen eigene Denkleistung solltest du auch aufbringen, ist wirklich einfacher, als es klingt!

1

Hey,

a) Also zuerst muss man den Umfang des Rads berechnen.

U(Kreis) = 2Pi * r

r = d/2

-> r = 0,365

U = 2Pi * 0,365 

= 73/100 Pi

~2,29

(Im folgenden rechne ich mit der exakten Zahl weiter)

73/100 Pi * 500 = 365 Pi

-> 1146,68 Meter

Erklärung: Wenn du den Umfang des Rads weist, dann weist du ja, wie viel Strecke bei 1x drehen zurückgelegt wird. Das dann einfach mit der Anzahl der Umdrehungen multiplizieren.

b) 1350m / (73/100 Pi)

= 588,66

-> 589 mal

Erklärung: Die Anzahl der zurückgelegten Meter durch die Anzahl der Zurückgelegten Meter pro Umdrehung (aus a))

Lg Tobi

Wie rechnet man denn den Umfang eines Kreises aus?

Steht bestimmt in deinem Mathebuch.

Die Lösungen zur Probe sind 

1) 1146,68 m

2) 588,65 mal 


hätte jetzt gesagt umdrehung durch durchmesser

Was möchtest Du wissen?