Kann mich nicht entscheiden welches Hobby ich professionell machen soll..!

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Kunst 45%
Musik 27%
Sport 27%

14 Antworten

Musik

wenn du gut gitarre spielen kannst dann mach das auch weiter, wenn dir die anderen beiden sachen nicht soviel fun bringen. ob du später damit geld verdienen wirst ist ne andere frage. du könntest Musiker, oder Musiklehrer oder sowas werden, aber man braucht auch einen guten ausgleich zu seinem job wenn du die Musik nur weiter als Hobby machst. und wenn alle sträge reißen kannst du mit ner Gitarre immernoch straßenmusiker werden :D war nur ein Spaß ;)

Wie alt bist du? Grundsätzlich ist es schwer bis unmöglich eine erfolgreiche Karriere in eines dieser Gebiete zu planen. Ich würde alle drei Hobby weiterverfolgen, dann wird sich mit der Zeit herausstellen worin du am besten bist und was dir am meisten Spaß macht. Außerdem Bildet es dich unglaublich weiter, wenn du dich nicht auf ein Gebiet konzentrierst, sondersn versuchst, breitgefächert zu bleiben. Abgesehen davon, dass es "cool" ist, wenn man mehrere Dinge gut kann ;-)

Kunst

Wenn du sagst, dass du da am talentiestesten bist, kannst du ja irgendetwas mit Kunst machen, aber es muss dir natürlich auch Spaß machen!! Probier halt mal aus, was neues zu malen, oder so ... irgendwas, was du noch nicht gemalt hast. Oder nimm halt was mit Musik, wenn dir das am meisten Spaß macht.

Aber was mal machen willst, musst du dich schon selber entscheiden, dass können nicht wir für dich tun :)

Kunst

Du denkst, du hast kein Talent beim Gitarre spielen, aber könntest später etwas in der Richtung machen? Träum weiter! Natürlich könntest du in einer schlechten Band spielen, aber was bringt das schon? Hier wäre mein Vorschlag: spiel Gitarre wenn dir der Sinn danach steht, dann verdirbst du dir das nicht. (Ich bin mit dem Klavier auch nciht so begabt, weshalb ich den Unterricht aufgegeben habe und nur noch spiele was mir gefällt^^)

Dass Kunst nicht immer Spaß macht, habe ich selbst erlebt, weshalb ich auch nur noch sehr selten zeichne. Aber ich bin auch nicht sooo begabt. Wenn du aber sehr begabt darin bist, würde ich dir empfehlen, weiter zu machen!

Aber der Sport scheint auch eine Alternative. Erst letztens habe ich über einen Profibasketballer gehört, dass er als Jugendlicher auch unglaublich faul war, irgendwann hat er kapiert, dass es nciht so weiter geht, heute ist er ein weltklasse Spieler, musste dafür zwar Deutschland verlassen, aber was soll's? ;D

Überleg dir doch mal, wo diene Ziele wirklich sind und ob eines der drei Hobbies eine wichtige Rolle dabei spielt. Oder ohne welches du nicht leben könntest. Oder ob du dich nicht auf zwei gleichzeitig konzentrieren könntest, dann müsstest du nur gegen eins entscheiden.

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung, dass du die richtige findest =) Und vor allem Spaß bei dem Hobby für das du dich entscheidest =)

Kunst

Du sagst, du hast da das meiste Talent und interessierst dich für Portraitzeichnung (ich übrigens auch^^), deswegen würde ich andeiner Stelle das am intensivsten machen, um mich möglichst zu perfektionieren. Allerdings würde ich trotz der intensivität der Kunst keineswegs die anderen beiden "Haupthobbies" vernachlässigen. Du sagst, du bist sehr zielstrebig, was die Musik angeht, weil du ohne Talent - drastisch ausgedrückt - dich trotzdem sehr bemühst. Und Sport ist immer wichtig im Leben, also, wenn nicht Hockey , sofern deine Disziplin nicht ausreicht, dann wenigstens Jogging ;) Viel Erfolg mit dem Intensivhobby, welches auch immer du letztendlich wählst!

Was möchtest Du wissen?