Kann mein Zwergkaninchenmännchen seine Mutter schwängern?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, er würde sie schwängern. die nehmen halt keine rücksicht auf verwandtschaft. wie bereits beschrieben wurde.

ganz einfach: lass ihn kastrieren. und zwar so schnell wie möglich, dann ersparst du ihm und seiner mutter einzelhaft für 6 wochen.

gut, dass du nicht möchtest, dass er sie schwängert. das wäre inzucht und lebensgefährlich für die mutter und ihre möglichen babys. sowas geht gar nicht! mal abgesehen davon: der nachwuchs könnte behinderungen / defekte davontragen und wenn die sich weitervermehren, vermehren sich auch die krankheiten/behinderungen. sowas bekommt man selten in den griff, es sei denn, man verzichtet auf nachwuchs! und jeder sollte drauf verzichten! ich hoffe ebenfalls, du kommst nie wieder auf die idee (oder war es ein "unfall"?), kaninchen miteinander zu verpaaren.

Natürlich geht sowas das wäre allerdings Innzucht und da die Genen gleich sind und zusätzlich nicht übereinstimmen können die Welpen entweder früher sterben oder kommen mit einer Behinderung zur Welt daher lasst den Rammler in der 10-12 Woche frühkastrieren damit das nicht passiert und ihr ihm die Geschlechtsreife sowie die 6-wöchige Kastrationsfrist spart.

Ja, er kann sie decken und wird dies auch tun wenn er Geschlechtsreif wird und du ihn nicht von der Mutter trennst bzw. ihn kastrieren lässt. Mit 8 Wochen passiert da noch nichts...

Cool danke :)

Darf ich fragen, ob Sie wissen ab wann es gefährlich wird? Einfach dafür, dass ich Bscheid weiß. Ungefär ab 3 Monaten?

0
@Ascham

Wann genau kann ich dir nicht sagen, da ich meine immer mit 6 Wochen von der Mutter absetze...aber vor der 12. Woche dürfte nix passieren..

0

Was möchtest Du wissen?