Kann man unter 18 in ein Kloster?

6 Antworten

Gott ist kein Spielzeug! Du musst dir im klaren sein, was du willst. Dafür gibt es ja die Novizinnen zeit. Wenn du ins Kloster willst kommt ne Menge Arbeit auf dich zu. Alle vier Stunden aufstehen und beten. Ora et labora= bete und arbeite

Das du zuhause ausziehen möchte ist ein Problem. Ob du deswegen in ein Kloster aufgenommen wirst ist ein anderes Problem. Wende dich am Jugendamt.

Das solltest Du die Nonnen oder Ordensbrüder fragen.

was willst Du in einem Kloster, bist Du so gläubig oder möchtest Du nur von zu Hause fort. Das Klosterleben ist bestimmt kein Zuckerschlecken und hat mit Romantik nichts zu tun. Auch Nonnen müssen heute mit beiden Füßen in der Wirklichkeit stehen.

Unter 18 kann man eigentlich nichts ohne die Genehmigung der gesetzlichen Vertreter. D. h. alleine und ohne Erlaubnis geht es nicht.

Ohne das Einverständis deiner gesetzlichen Vertreter darfst du nicht einmal deinen gewöhnlichen Aufenthalts- bzw. Wohnort bestimmen.

Was möchtest Du wissen?