Kann man Papier - Muffinförmchen in die Mikrowelle tun?

5 Antworten

Was sollen sie denn da drin? M. W. ist die Mikrowelle nicht dafür geeignet, überhaupt Muffins zu backen. "Backen" und "Mikrowelle" sind zwei völlig unterschiedliche Zuberetungsmethoden. Backen ist ein Röstvorgang durch direkte Hitze, die Mikrowellen regen lediglich die Moleküle zum Schwingen an und dadurch entsteht indirekte Hitze.

backen in der mikrowelle funktioniert aber

0
@missfergie

Wie entsteht dann z.B. eine braune Oberfläche/Kruste? Meines Wissens ist das physikalisch mit Mikrowellenmodus nicht zu machen (s. "direkte" Hitze)?

0
@Candyman712

Es gibt wohl einige Rezepte für das Backen in Silikon- oder Glasformen, Tassen, in der MW. Aber das sind Rezepte, die für die MW entwickelt wurden und haben mit einem "normalen" Muffinteigrezept nichts gemeinsam.

Wenn du schreibst, dass backen in der MW funktioniert, hast du vielleicht eine Combi-MW mit Heißluft? Dann kann es klappen - sonst nein!!

0
@Salzprinzessin

@ Salzprinzessin: Du hast recht! In der Kombination Mikro/Heissluft sorgt die Heissluft für die Bräunung. Ausschliessliche Mikrowellengeräte sind dazu nicht in der Lage, der Teig bleibt blass und hell. Also doch ein Kombigerät?!

0

nee das würde glaube ich brennen

Ja das geht...gutes Grelingen :-)

Was möchtest Du wissen?