Muffins ohne Papierförmchen!?!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja es geht, du musst die Förmchen mit Öl, Butter oder Margarine einfetten. Dann kleben die nicht am Blech und die Form bleibt gleich, aber es sind nun mal Muffins ohne Papierformen :D

Du kannst sie auch weglassen, Form dann am besten mit geschmacksneutralem Öl, z.B. Sonnenblumenöl einfetten, aber gehe davon aus, dass Dir manche vielleicht zerbrechen. Erst entnehmen, wenn sie ganz kalt sind und vorher am Rand mit einem spitzen Messer lösen. Viel Glück und kaufe lieber demnächst auf Vorrat!

Ich hab dafür extra Muffinformen. Zur Not gehen auch Tassen, einfach gut einfetten (Margarine), dann geht das problemlos :)

Danke, ja ich hab auch so ein Backblech mit 12 Formen aber da gibts dazu ja auch noch extra papierförmchen das sie gut raus gehen, deshalb und die sind mir leider ausgegagen

0
@CrazzyN

Die lass ich immer weg... hatte bisher noch keine Probleme, die sind ja auch noch mit Teflon beschichtet.

0

Einfach die formen Buttern und wenn es ganz sicher sein soll noch mit gerieben Semmeln oder Nussmehl auskleiden.

LG Sikas

mach americaner. platsch einfach ein häufchen auf das backpapier und mache daraus einen kleinen berg, aber so, das es unten glatt bleibt, also die form eines americaners annimmt. blöd erklärt, ich weiß. aber ich hoffe ich konnte dir helfen. grüße.

Danke aber ich will unbedingt Muffins:)

0

Was möchtest Du wissen?