Kann man ohne Bankkonto existieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man braucht ein Konnto hat man keins oder bekommt man keins mus man es über die Statd versuchen ein Guthaben Konnto zu bekommen .Aber einfach eine zweites Konto machen weil man schulden hat geht nicht den diese schulden Werden bei jeder Bank Angezeigt werden.Außerdem ist es Meistesn bessern sein Konto aufzulösen wen man bei einer andern ein neues Konnto macht (besser schon hat) den durch die kündiegung kann es zu Problemen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade die öffentlich-rechtlichen Bank (Sparkasse, Landesbanken) etc., bieten häufig sogenannte Bürgerkonten an. Das Konto kann allerdings dann nur im Guthaben geführt werden und meist gibt es statt einer EC-Karte lediglich eine Kundenkarte die einem das Geld abheben an einem Automaten ermöglicht, aber keine EC Karten Zahlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
31.01.2016, 20:25

Heisst das man kann kein Geld überweisen? Oder ist es ein normales Girokonto?

0

Jede Bank ist gesetzlich verpflichtet, ein Konto einzurichten.

Insofern interessieren mich die Gründe für die Kündigung sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
29.01.2016, 23:25

Er hatte denke ich schulden und seine Karte wurde eingezogen. Danach wollte er eine neue Karte beantragen aber es wurde ihm verweigert. Man hat ihm das restliche Geld ausgezahlt und ihn unhöflich weggeschickt. Bist du dir sicher?

0

Er soll zur Sparkasse gehen und ein Konto auf Guthaben Basis verlangen, Sparkasse ist dazu Verpflichtet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Numbers 26 (ServiceProvider  der WireCardBank), WireCardBank, FidorBank.

Da wird er vermutlich jeweils ein Konto bekommen.

Allerdings führen die fast ausschließlich Guthabenkonten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich hat jeder ein Recht auf ein Konto auf Guthabenbasis, es sei denn er hat bei der Bank schon einmal Mist gebaut. Irgendeine wird er also schon finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man existieren, oder glaubst du alle Obdachlosen haben ein Bankkonto?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
29.01.2016, 23:27

Ich rede aber nicht von dieser Art existens, sondern von in der Gesellschaft integrierten Menschen die arbeiten und sich eine Existens aufbauen. So in die Richtung...

0

Er kann ein Konto auf Guthabenbasis eröffnen. Das macht jede Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist entscheidend, was die Gründe sind. So ohne weiteres kündigt die Bank kein Konto.

Ohne ein Bankkonto ist er natürlich sehr eingeschränkt, denn vieles läuft ja ohne Bargeld.

Das stimmt, bei der Sparkasse gibt es ein Guthaben Konto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?