Kann man nach Jahren wieder ein einen Beruf einsteigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Bekannte von mir war 15 Jahre lang zuhause und ihr Lebenspartner hat das Geld verdient Zeitweise hat sie mal auf geringfügiger Basis gearbeitet. Kann man nach dieser Zeit wieder problemlos einsteigen?

Problemlos mit Sicherheit nicht. Es ist schwierig wenn man so lange aus dem Beruf ist,

Man muss erst mal einen AG finden, der einem eine gute Eiarbeitungszeit zugesteht.

Wie soll sich eine Frau verhalten die in der Situation ist und wieder auf eigenen Beinen stehen muss?

Gerade für Frauen wird durch die Agentur die Möglichkeit eines Wiedereinstiegs in den alten Beruf bzw. in das Berufsleben gegeben.

Die Bekannte soll sich bei der Agentur für Arbeit melden und sich beraten lassenm oder schon mal hier reinklicken:

http://www.arbeitsagentur.de/nn_348248/Navigation/zentral/Buerger/Chancengleichheit/Wiedereinstieg/Wiedereinstieg-Nav.html

Man man vielleicht Kurse zur Auffrischung der Kenntnisse belegen.

MfG

Johnny

Problemlos geht das ganz sicher nicht. Die Arbeitsagentur bietet für solche Personen aber spezielle Auffrischungskurse um z.B. EDV-Kenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen.

Hallo, hier wurde schon die Hilfe von der arbeitsagentur erwähnt. hierzu möchte ich auch diese Seite empfehlen: http://www.perspektive-wiedereinstieg.de/Navigation/DE/startseite_node.html;jsessionid=0779A20091FBDD7EA4D9170829675BF0

Dort sind auch Beratungszentern zum Wiedereinstieg in den Beruf nach einer längeren Kinderbetreuung genannt...

Aus dem Berufsabschluß Kinderpflegerin heraus könnte sie durch eine Weiterbildungsmaßnahme in den Bereich Erzieherin beruflich neu starten...

Ohne Hilfe wird das kaum klappen, es sei denn, sie hat eine gute Idee und etwas Kapital, um sich selbstständig zu machen. Sie sollte die Arbeitsagentur aufsuchen. Die haben Kurse für Wiedereinsteiger und es gibt u.U. flankierende finanzielle Hilfen.

Hat sie einen Beruf erlernt? Was hat sie früher beruflich gemacht? In der Regel besteht nach so langer Zeit das Problem, in den ursprünglichen Beruf wieder rein zu kommen. Das mag bei einigen Berufen vielleicht einfacher sein, zum Beispiel in den Pflegeberufen. In anderen Bereichen ist diese lange Zeit aber schon ein Problem ....

Sie hat Kinderpflegerin gelernt. Wird da nicht auch die Zeit als Mutter positiv angerechnet?

0

Was möchtest Du wissen?