Kann man nach einer Kitten Reservierung die Katze doch nicht nehemen?

4 Antworten

ja natürlich kannst du das. Niemand kann dich zwingen, ein Tier zu nehmen, wenn du es nicht mehr willst.

Immer ist natürlich die Frage, ob du eine Reservierungsgebühr bezahlt hast und was dazu vereinbart worden ist bzgl. einer Rückzahlung.

Sind die Kleinen schon abgabebereit und hat der Verkäufer aufgrund deiner Reservierung anderen Interessenten abgesagt (weil alle Kitten "verkauft" waren) - und du nimmst das Katzenkind jetzt nicht, kann er z.B. die ihm bis zur Vermittlung dieses Katzenkindes entstehenden Kosten (z.B. für Futter) von der Reservierungsgebühr einbehalten.

150€ Reservierung ohne Vertrag

0
@BlxckAim

Es kann natürlich gut sein, dass du dieses Geld nicht wiederbekommst. Selbst, wenn du das Recht auf deiner Seite hast (das kann man aus der Ferne ja nicht wirklich beurteilen), dann hast du damit das Geld ja noch lange nicht zurück. Und einen Rechtsstreit wird man über eine solche Summe sicher nicht anfangen ...

1

Ja, sind ja nur reserviert und nicht schon gekauft. Reserviert bedeutet ja nur, dass dir kein anderer die Katze “weg kaufen” kann.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Meine Familie züchtet seit vielen Jahren Hunde

kann man, aber wenn du ne gebühr bezahlt hast, wirst du die wahrscheinlich nich zurück kriegen

Na aber sicher.

Inwiefern unseriös?

sie will ihre kitte ab der 9. Woche abgeben. Wir haben den Vertrag nicht Schriftlich festgehalten Usw .

1

Was möchtest Du wissen?