Kann man mit einer doppelten Staatsbürgerschaft im diplomatischen Bereich arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst nur einem Herren dienen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zitat von der Website des Auswärtigen Amtes:

"...eine doppelte Staatsbürgerschaft stellt in der Regel kein Hindernis dar."

Das bedeutet, dass es auf jeden Fall geht, sollte deine zweite Staatsbürgerschaft nicht z.B. Nordkoreanisch sein. Ich will da auch mal arbeiten, im gehobenen auswärtigen Dienst, am besten in Russland, und bin erst seit kurzem deutscher Staatsbürger - also das geht auf jeden Fall ohne weiteres. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?