Kann man Maronen(Esskastanien) ohne Entpulen Einfrieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wer nur EINE funktionierende hand hat (so wie ich) muss sich seine einkäufe natürlich ordentlich überlegen und darf nicht mehr von "normalen" gegebenheiten ausgehen. wenn du jetzt diese wahnsinnige menge herumliegen hast, mußt du zusehen, ob du jemanden findest, der dir das zeug auspuHlt, oder du findest jemanden der dir den kram abkauft: immerhin sind die chancen aufgrund des bevorstehenden winters ja nicht schlecht.,

http://www.chefkoch.de/forum/2,15,268376/Kastanien-einfrieren-oder-einwecken.html

Man kann Maroni / Kastanien ohne entpulen einfrieren, man muss nur die Schale anschneiden.

Meine Oma hat sie immer auf dem Kachelofen getrocknet und in einer gut verschlossenen Dose aufbewahrt, für heisse Maronl haben die immer sehr gut geschmeckt, daran erinnere ich mich noch sehr gut, die lagen im Winter auf dem heissen Kachelofen, neben den Baumnüssen, die sie genau so getrocknet hat! Sie hat die Schale übers Kreuz, da wo der Stiel war, eingeschnitten, so hat sie sie getrocknet!

L.G.Elizza

Habe noch ein Tipp gefunden. Man kann die Kastanien sowohl gekocht wie auch roh einfrieren: samt Schale, mit dem Messer eingeschnitten, tiefkühlen, dann noch gefroren im Ofen rösten.

Man kann die eingekerbten Kastanien auch in kochendem Wasser vier Minuten blanchieren, dann schaelen, abpacken und tiefkühlen. Würde ich bei Kastanien vorziehen, die später geschaelt gekocht werden müssen.

Aus http://de.rec.mampf.narkive.com/u8CqqvTX/kann-man-kastanien-einfrieren

Was möchtest Du wissen?