Kann man lernen z.B. Kaffee zu mögen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du schon den Kaffee ansprichst: Ja, kann man. Da man in meinem Elternhaus keinen Kaffee getrunken hat, habe ich erst mit 22 angefangen, Kaffee zu trinken, ganz harmlos, Café Latte, Cappuccino mit Schlagobershaube und so... heute bin ich beim Espresso angelangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Geschmack verändert sich im Laufe Deines Lebens. Von daher kann es durchaus passieren, dass Du später mal zum Kaffeetrinker wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi  Baeumchen3101,

ganz klar, kann man. Es ist ja der etwas bittere Geschmack, der erstmal etwas abstoßend ist. Aber bitter heißt normalerweise relativ gesund, Bitterstoffe sind prinzipiell ne gute Sache, Kaffee in Maßen ebenfalls, wenn ohne viel Zucker.

Wenn du ne gesunde Energy Drink Alternative suchst, dann versuche doch mal substanz Natural Vitalizer. Top Wirkung mit gesunden Inhaltsstoffen.

VG Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich an den Geschmack gewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu?Wenn Du keinen Kaffee magst,brauchst ihn auch nicht zu trinken.Kenne viele,die stattdessen lieber Kakao trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepxpalexblue
28.11.2015, 20:05

Aber wegen Koffein... Munterkeit? 🤔😉😊😂

0

Was möchtest Du wissen?