Kann man Kartoffelschalen noch benutzen, um eine Gemüsebrühe zu kochen?

13 Antworten

Ich denke mal nicht, denn sonst hätten das unsere Großmütter bereits getan. Ausgekocht werden die Schalen eher nicht, doch warum schälst Du Kartoffeln eigentlich? Ok, für die Optik und Kartoffelpürre mit ungeschälten Kartoffeln sieht nun wirklich nicht ganz so schön aus, doch geschmacklich durchaus als lecker und eben als naturbelassen einzustufen.

Es gibt jedoch auch Kartoffelsuppen, doch vielleicht weiß Du nicht, was der Unterschied zwischen einem Eintopf, einer Suppe und einer Brühe liegt?

Dann gehe ich mal davon aus, dass Du von Lebensmitteln nicht so wirklich viel Ahnung hast, doch die kannst Du erlangen und verfügst Du irgendwann mal über das nötige Grundwissen, dann erscheint Dir je nach Denkleistung auch das Ein oder Andere recht logisch.

Es kann z.B. sein, dass Du Rührei gerne isst und gerne Kakao trinkst, doch zusammen schmeckt es nicht.

Jetzt ist der Fragesteller - Dank deiner Antwort - umfassend informiert^^ Einem völlig Fremden aufgrund seiner Fragestellung eine Unwissenheit zu unterstellen ist schon ziemlich frech.

1
@Azymuson

Nun ja, wer eine Frage stellt, dem fehlt es an dem nötigen Wissen, denn sonst hätte er keine Frage. Dann ist es doch wirklich so, dass man mit ein paar Grundlagenkenntnisse weniger Fragen hat, weil die sich selber erschließen. Meine erste Kreation im Kochbereich waren Rühreier mit Kakao, doch ich war da noch sehr, sehr jung.

Dann ist nun wirklich nicht schön, dass man Schalen einfach achtlos wegwirft und somit finde ich die Frage ja an sich schon toll und man kann die Schalen ganz bestimmt noch anderen Zwecken zuführen und z.B. damit putzen oder polieren. 

Doch lohnt sich der Aufwand? Kartoffelschalenchips werden sich nicht groß lohnen und ich denke mal auch nicht so lecker wie gewohnt sein, wenn man die fertigen aus dem Regal nimmt.

0

Nein, die gehen am besten auf den Kompost oder in die Bio-Tonne. Suppengemüse ist auch nicht teuer. 

Ich selbst koche gerne Knochenbrühe (ist ja auch grad voll im Trend ;) - dafür frage ich beim türkischen Supermarkt nach Knochen - die gibts dort immer umsonst.

Das teuerste an einem selbst gemachten Fond ist dann der Strom, denn je langsamer und länger Du den kochst um so besser.

Nein, aus Kartoffeln wird keine Brühe, denn  auch das Kochwasser von Salzkartoffeln hat nicht wirklicgh guten Geschmack, was soll da aus Kartoffelschalen werden.

Willst du möglichst wenig wegschmeißen, koche Pellkartoffeln, und ziehe die Schale erst von der gekochten Kartoffel ab. Die mitzuessen ist nicht wirklich gut, da die Schale auch Gifte gegen Fressfeinde enthält.

Auch möglich: Wenn du salzkartoffeln möchtest, die Kartoffeln  erst ganz kurz mit Schale im Schnellkochtopf ankochen, dann abschrecken, dass sie nur ganz dünnunter der Schale angegart sind, Die Schale lässt sich dann mit minimalem Verlust einfach abziehen, die so gescxhälten Kartoffeln dann wie Salzkartoffeln fertig kochen.

Die Kartoffeklschale besteht fast nur aus Zellulose, da könntest du auch gleich aus Papier eine Brühe kochen.

'Gifte gegen Fressfeinde' -  da meinst du Solanin, das Nervengift, das bei zu hell gelagerten Kartoffeln entsteht. Wenn man solche Kartoffeln hat, sollte man sie wirklich gleich schälen und die gekeimten Stellen, die 'Augen', kraterförmig rausschneiden, da dort der Keimprozess angefangen hat.

In diesem Fall würde ich die Schalen keinesfalls mehr verwenden, denn Solanin ist ein Nervengift und erzeugt grippeartige Beschwerden: Gelenk-, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit.

Ebenfalls auch nur Schalen von Bio-Kartoffeln verwenden, da solche aus Supermärkten nach der Ernte behandelt wurden (steht WINZIG klein auf dem Etikett unter dem Sortennamen!).
Das Konservierungsmittel ist ein Gift, das den Lebensprozess von Pilzen und sonstigen Schädlingen unterdrücken soll - es schadet auch dem Menschen, Gifte soll man meiden, wo man nur kann (man bekommt immer noch genug davon ab).

1

Kochen zu zweit (Date) was kochen?

Hey. Uns fällt so gar nix richtig ein. Sie ist Vegetarierin, ich esse alles und kann eigentlich auch alles kochen. Was könnte man zum Date kochen?

...zur Frage

Was könnte ich statt einer Avocado beim kochen benutzen?

Ich wollte heute etwas kochen doch in dem Rezept ist Avocado drin und darauf bin ich leider allergisch :/. Weiß jemand vielleicht was ich stattdessen benutzen könnte. (Das Rezept ist für vegetarische Wraps)

...zur Frage

Kann man bei der Almased-Diät die gemüsebrühe auch kaufen statt selber kochen?

Hallo,

ich habe heute mit den Almased-Shakes angefangen und möchte nun eine Gemüsebrühe zum ergänzen trinken,.

Kann mir da jemand eine aus dem Laden empfehlen?Ich würde ungern selbst eine kochen müssen, da fehtl die Zeit oft zu und fertige kann ich besser mit uns Büro nehmen.

Was muss ich beachten? Was darf die gekaufte nicht enthalten?Danke für Tipps.

...zur Frage

Kann ich Wasser aus dem Badezimmer zum Kochen verwenden?

Unsere Wasserleitung in der Küche ist leider kaputt, kann ich zum Kochen einer Nudelsuppe jetzt auch einfach Wasser aus dem Badezimmer benutzen, oder ist das zu sehr verunreinigt? Wenn das nicht geht, was könnte ich sonst für Wasser zum kochen benutzen? Mineralwasser?

...zur Frage

Darf man nach einer Gallenblasenentfernung gemüsebrühe zu sich nehmen?

Huhu!

Ich möchte für meine Oma kochen und habe jetzt ein Rezept gefunden das größtenteils auf alles zustimmt.

allerdings steht da auch gemüsebrühe als Zutat und nirgends hab ich bisher gelesen oder gesehen das man gemüsebrühe zu sich nehmen darf bzw. nicht.

ich hoffe mir kann irgendjemand helfen😊

...zur Frage

Wie viele Tassen sind 3/4 Liter Gemüse Brühe?

Hallo Leute, ich wollte eine leckere Pizza Suppe kochen, in dem Rezept steht ich brauche 3/4 Liter gemüsebrühe.

Da ich leider kein Messbecher da habe, wollt ich mal fragen :

1) wie viele Tassen sind 3/4 Liter ?

2) wie viele Ess Löffel muss ich dann da rein machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?