Kann man Gold durch eine Analyse oder eine Synthese gewinnen (Begründung bitte)?

3 Antworten

Lies' noch mal nach, was Analyse und Synthese bedeuten. Beachte dabei, dass Analyse in der Chemie zwei Bedeutungen hat, die gebräuchlichere ist "Bestimmung der Zusammensetzung der Untersuchungssubstanz", und diese Bedeutung ist hier nicht gemeint.

Wenn das nicht reicht, dann überlege weiter: welche Sorte chemischer Substanzen kann man zerlegen, welche nicht? Welche zusammenbauen?

Wenn es immer noch nicht reicht, dann überlege, welche Krankheit Du am Montag haben könntest ;-)

Ich denke, dass es aus der Synthese ist ..? Stimmt es?

0
@erlikon

Nicht einfach rumraten - folge lieber Toms Rat und denke intensiv über eine passende Krankheit nach!

4
@erlikon

Welches sind die Überlegungen, die Dich zu diesem Denken führen?

2
@TomRichter

Na ja, das blinde Rumgestochere in Fremdwörtern und Bitten um vorgefertigte Lösungen schienen mir profunde Indizien...

3
@Bevarian

Mir scheint, Du hieltest meinen Kommentar für eine Antwort auf den Deinigen. Aber die Anzahl der Striche beweist es: er bezog sich auf erlikons Raterei.

2
@TomRichter

Jetzt, wo ich genau hinschaue, sehe auch ich, daß der Kommentar nicht eingerückt war - paßt trotzdem...

2
@Bevarian

Man könnte auch Urlaub nehmen und Gold aus Filusssand waschen ...

1

1. Folge TomRichters Rat

2. Eine Synthese von Gold ist selbstverständlich möglich. Allerdings ist das vermutlich nicht die richtige Antwort (= die, von der Lehrkraft verlangt wird). Warum das vermutlich die falsche Antwort ist, hängt mit dem 2. Absatz aus TomRichters Antwort zusammen.

Was möchtest Du wissen?