Kann man einen Brief mit selbstgemachtem Siegel verschicken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kannst Du machen, mußt aber sicherstellen, daß der Brief nicht zu schwer und / oder zu dick wird und höheres Porto braucht.

Eine Garantie, daß das Siegel heil ankommt, hast Du aber nicht

Ja der Brief wird auch etwas länger unterwegs sein...

0

Hallo,

dann solltest du am besten zu einem Notar oder Pfarrer gehen und ihn um ein Stück Siegelwachs bitten, denn nur das ist für sowas geeignet.

Dann einen größeren Umschlag besorgen (am besten eine Luftpolstertasche) und den mit dem Siegel darin eintüten.

Denn ich bezweifle, das die modernen Postsortieranlagen diesen Brief ohne Schaden bearbeiten können.

Also das ist mir dann doch zu viel Aufwand

0

Natürlich darf man das machen; Du kannst Deine Briefe verzieren wie Du willst, Hauptsache die Briefmarke klebt drauf und man kann die Adresse lesen

Klar kannst du das machen, nur musst du ihn, wenn du keine Briefmarke aufkleben willst, halt selbst abliefern…

Ein Siegel hat mit der Briefmarke aber nichts zu tun.

0
@dandy100

Ein Brief mit Siegel und Briefmarke zusammen sieht aber irgendwie komisch, unrein aus ;)

(besonders, wenn man irgendeine Briefmarke nimmt)

0

Kannst du gern machen. Würde mir aber statt Wachs Sigellack besorgen, da ich glaube, das Wachssigel kommt zerbröselt an - und das wäre dann wohl schade.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?