Kann man eine SATA III SSD Notebook-Festplatte an einen SATA II Anschluss stecken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja kein Problem SATA ist auf bzw. abwärtskompatibel.

Allerdings hat SATA II nur die halbe Geschwindigkeit, weshalb die Festplatte etwas langsamer die Daten liefern könnte. SSDs werden an SATA II in jedem Fall ausgebremst.

Danke für die schnelle Info :-)

Ich schrieb ja bereits, dass die Geschwindigkeit zweitrangig ist. Mir ging es in erster Linie um eine längere Akku-Laufzeit bzw. Energieeinsparung.

0

Ja, der SATA-Anschluss ist abwärtskompatibel.

Es ist im Prinzip der gleiche Anschluss, nur dass SATA III eine höhere Datenrate erlaubt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kannst du kann nur sein das sich die Geschwindigkeit ändert ..

Danke für die Antwort, aber mir ght es nicht unbedingt um Geschwindigkeit (ist kein Gaming-Notebook), sondern um Ausdauer (längere Akkulaufzeit).

1
@Tierchen070

Ich bin halt der Auffassung, dass eine Festplatte ohne mechanische Teile weniger Strom braucht, weil sie keinen ständig laufenden Motor hat. Und dadurch hält der Akku länger. Auch sollte der Datendurchsatz trotzdem etwas schneller als bei normalen SATA-Platten sein (wegen dem Direktzugriff).

0

Was möchtest Du wissen?