Kann man eine Mütze nur mit 2 Nadeln Stricken .Wenn ja wie! Anleitung gesucht

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also ich, als langjährige Strickerin, würde Dir nicht émpfehlen die >Mütze in 2 Teilen zu stricken. Du bekommst die Nähte entweder vorne und hinten oder auf der Seite. Beides ist bestimmt nicht so toll.

Häkle doch in Runden, das ist auch sehr einfach und sieht mindestens genauso gut aus wie gestrickt.

Du häkelst einen Rind von 4 oder fünf Luftmaschen, dort hinein 6 Stäbchen und verdoppelst jede Runde solange bis Du Deine Größe hast. Dann brauchst Du nur noch gerade häkeln und schon bist Du fertig.

Schau doch mal in diverse Hefte, dort stehen überall Anleitungen für solche Mützen.

Viel Spass noch...... herzlich Ingrid

mein Reden liebe @inga0807! DH

Übrings gibt das auch sehr schön Anleitungen wie lustige Kuscheltiere häkeln kannst - einen Rind oder Schaf oder Teddy oder so. Denn haste gleichma Weihnachtsgeschenke für Kiddies ;o)) ;o))

Aber Mütze geht auch prima.

0

Diese mütze auf em Foto ist offen gestrickt und später in der hinteren Mitte zusammengenäht. Die Abnahmen kann man dabei auch ganz gleich mäßig machen. Die Mütze kann in 2 Tragevarianten verwendet werden.

mit Auschlag - (stricken, Mütze) als Baske - (stricken, Mütze)

Das geht nicht..Du mußt ja auch abnehmen und mit nur 2 Nadeln ist es schwierig es gleichmäßig hinzubekommen. Ist doch noch etwas Zeit..versuch doch erstmal mit dem Spiel klar zu kommen indem Du einfach nur übst!!

Man nimmt auf jeder Nadel gleichmäßig Maschen ab, also jede Reihe. Das ist kein Problem.

0
@turalo

Hast Du mal daran gedacht..daß man nicht nur an den jeweiligen Ende bei einer Mütze abnehmen kann? Dann wird es ungleichmäßig!

0
@amdros

Nein es wird nicht ungleichmäßig, wenn man auf 2 Nadeln richtig abnehmen kann.

0

Probier mal Runden stricken mit der MagicLoop-Methode. Da wird die Mütze in Runden auf einer langen Rundstricknadel gestrickt. Da kannst Du dann auch alle Muster für ein Nadelspiel verwenden.

Das Prinzip kannst Du hier sehen:

Geht auch.

Nimm dicke Nadeln, strick den Bund so breit Du magst, dann - wenn Du das "Mittelteil" soweit Du es magst, fertighast, nimm an beiden Seiten gleichmäßig Maschen ab.

Danach zusammenhäkeln, oben zusammenziehen, Bommel drauf - fertig. Oder auch keine Bommel.

Die möchte ich dann aber nicht aufsetzen müssen!

0
@amdros

das klappt auch nicht. wenn man nur an beiden seiten abnimmt, wird es total schief.

0

Klar geht das - warum auch ned, wenn du gleichmäßig strickst ist auch das kein Problem

Und wenn du dann drauf achtest dass die Abnahmen korrekt erfolgen merkt man keinen Unterschied ob in Runden oder Reihen gestrickt wurde. Mit Ausnahme der Naht versteht sich.

Mit zwei Nadeln müsstest du eine Art Trapez stricken, welches du dann zusammen nähst. Das Problem dabei ist, das es dann sehr schief aussieht. Du müsstest auf jeden Fall innen drin regelmäßig zwei Maschen zusammenstricken, damit es nicht nur am Rand schmaler wird.

Aber so schlimm ist das mit fünf kleineren Nadeln gar nicht. Du darfst dabei nur nicht zu lockere Maschen stricken, damit die Nadeln nicht heraus rutschen.

Genau das meinte ich mit meiner Antwort auch!! Wir verstehen uns mal wieder Lilly!!

0

Das geht wohl auch mit zwei Nadeln, dann hast du aber zwei teile die du zusammennähen musst. Sieht aber dann wohl doof aus.

Mit dem Nadelspiel ist es garnicht so schwer. Leider kánn ich dir keine Anleitung geben.Vielleicht hilft das ?

Hast du keine Mutti oder Omi die das noch kann ?

Oder in der Nähe ein Geschäft für handwarbeiten ? Die können es dir auch zeigen.

Man hat ein Teil, das man zusammenhäkelt.

0

Klar kann man das, z.B. so http://woolpedia.de/strickanleitungen/m%C3%BCtze/

Am allerbesten geht mit eine Nadel - mus denn aber eine mit nen Haken vornedran sein ;o)) ;o))

Also ohne Mist ma - wenn Dir sehr eimfach ne Mütze herstellen möchst denn häkel die - immerzu rund is die Welt un Maschen zunehmen je nach wie dick Dein Kopp is. Kannst denn auch total schick mit allerhand Farben in Ringel machen!

Was möchtest Du wissen?