Kann man eine Dexter-Kuh im Garten halten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise rechnet man pro Rind knapp 10.000m² (anders ausgedrückt: 1,2 Rinder je ha). Selbst wenn man mal berechnet, daß Dexter Rinder relativ klein sind, mehr als 2-3 je 10.000m² kommt langfristig aus Boden- und Grundwasserschutzgründen nicht in Frage. Und im "Garten" - woher willst Du denn das Futter (Silage) bekommen? Wo willst Du das lagern?

Der Rest steht ja schon da - Gruppenhaltung, Anmeldung beim Vetamt, Tierseuchenkasse, HIT , ggf Nachweis der Sachkunde - ich denke, solchen Leuten wird die Rinderhaltung von einem verantwortungsvollen Amtstierarzt ohnehin gar nicht erst erlaubt, bevor Du nicht wesentlich mehr darüber weißt (Sachkunde >> Tierschutzgesetz)

Mach eins der zahlreichen Seminare bei den Lehr- und Versuchsanstalten für Viehhaltung, oder ein Praktikum auf einem Rinderbetrieb, dann weißt Du, was geht und was nicht.

Kommt sicherlich drauf an, wie groß der Garten ist.

Auch eine Dexter-Kuh hat ja Bedürfnisse, die über den Platz in einem "normalen" Hausgarten sicherlich hinausgehen.

Wenn so ein Tier mit einem Jahr über 100 kg wiegt, hat es in der Zwischenzeit eine Menge Gras gefressen und ziemlich viel Mist produziert!

Google mal nach "Dexter Kuh", da findest Du mehr Infos!

Wenn der Garten gross genug ist, dann gehts im Garten. Aber was (ich denke) noch wichtige ist: Halte sie unter garkeinen Umständen allein! MINDESTENS zu 2. Aber an sich wäre eine kleine Herde das artgerechteste. KEIN Tier ausser vielleicht ein Hamster und selbst da nicht immer, sollte ohne einen Partner leben müssen.

Katze unbeabsichtigt am Halsband angeleitet?

Hallo ihr lieben.

Bei uns und der Gegend gibt es so eine abgelegene Straße/Rad/Wanderweg, am ende sind Gärten. Die Leute die dort einen Garten haben, haben eine Katze. Wir sind den Leuten schon oft begegnet mit Katze an der flexi Leine..

Seit ein paar Wochen ist der höher gelegenen weg frei gemacht worden und da gehen wir mit den Hunden hin, da können sie frei laufen da eingezäunt... man sieht jetzt die Gärten von oben und da saß die Katze von den Leuten in deren Garten, sie hat ein Halsband an und die flexileine war da an so einem Pfeiler befestigt mit Katze dran... die Katze saß da einfach und hat uns angeschaut, wir haben ja auch 3 Hunde dabei gehabt und sind deswegen schnell weiter... nicht das sie Panik kriegt und sich da erhängt... ich habe sie Hunde dann an abgelegt und wir sind nochmal zurück.. keiner war da im Garten oder in dem Häuschen.

Ich finde das gar nicht gut aber sonst sah es halt immer so aus als ob es der Katze gut geht und sie zumindest nichts gegen die Leine hat aber da lief sie auch noch am brustgeschirr...

Für mich sind Katzen absolut keine Tiere die man an die Leine nimmt. Außer Hund, Pferd und Kuh sollten keine Tiere an der Leine geführt werden, das ist meine persönliche Meinung..keine Ahnung vielleicht übertreibe ich da auch aber was soll ich davon halten ?

Was haltet ihr denn davon ? Wie würdet ihr denn damit umgehen oder würdet ihr vielleicht sogar sofort handeln ?

Ich Danke euch für lesen und würde mich auf ein paar nette Kommentare freuen denn mir geht das nicht aus dem Kopf und ich weiß gar nicht was ich davon halten soll

Frohe Ostern und liebe grüße

...zur Frage

Totes Tier im Garten?

Habe heute morgen beim Müll rausbringen ein totes Tier im Garten gefunden. War ein wenig erstaunt weil unser Garten sehr viele Blüten usw. aufweist. Das Tier ist recht groß ca. wie eine Fingerkuppe also größer als was sonst hier durch den Garten schwebt. Kann es jemand vielleicht genauer klassifizieren? Danke :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?