Kann man ein Gasgemisch wieder trennen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ich Wasserstoff mit CO2 mische, entsteht ein Gasgemisch, das man (wie alle Gasgemische) problemlos destillieren kann. Methan entsteht durch eine chemische Reaktion, das ist etwas komplett anderes. Unter geeigneten Umständen kann man auch das rückgängig machen, aber das ist sehr aufwendig.

Wenn es Dir nur um das CO2 geht und nicht um den Wasserstoff, kannst Du das Methan anzünden. Es entstehen CO2 und Wasser.

Wenn man so Methan machen könnte, wäre das eine feine Sache, aber es geht nicht. Damit neue Stoffe entstehen, reicht simples Mischen meistens nicht aus. Es muss eine chemische Reaktion stattfinden. Aus Kohlendioxid und Wasserstoff kann Methanol entstehen, wenn man dem Gemisch ordentlich einheizt. Du verwechselst Gemisch und Verbindung. In seine Bestandteile zerlegen lässt sich beides.

JA, lässt man z..B. ein Wasserstoff-Sauerstoffgemisch über erhitzte feuchte Stahlwolle strömen, verbindet sich der Sauerstoff mit dem Eisen (es entsteht also Rost) und übrig bleibt der Wasserstoff.

botanicus 27.12.2011, 22:51

Ist aber eine superteure Lösung - und entspricht nicht der Frage :-)

0

Hallo, also wenn man zum Beispiel wasserstoff mit kohlenstoffdioxid mischt, entsteht ja methan

Autsch. Nein, da entsteht ein Wasserstoff/Kohlenstoffdioxidgemisch

Kann man dann auch wieder den Wasserstoff entziehen,

Ja. Für dieses Gemisch wäre Diffusion geeignet.

so dass ich wieder kohlenstoffdioxid bekomme?

Das geht noch einfacher: Den Wasserstoff zu Wasser oxidieren und das Kohlenstoffdioxid trocknen.

Hallo,

Linde macht das an verschiedenen Standorten. Sie saugen Luft an und füllen nur das wertvolle ab. Sauerstoff, CO2, etc.

Wiki hilft

http://de.wikipedia.org/wiki/Luftzerlegung

Grüße

Fleischtester 27.12.2011, 20:30

Hallo,

wasserstoff mit kohlenstoffdioxid mischt, entsteht ja methan

nein. Es entsteht ein CO2/H2 Gemisch. Daraus Methan (CH4) zu machen ist recht schwierig und übersteigt mein Wissen.

Gase voneinander zu trennen und sie zum reagieren (bzw Verbindungen aufzuspalten) zu bringen ist etwas anderes. Verbindungen aufzubrechen ist schwieriger man muss ja dann das C vom CO2 nehmen und es an den Wasserstoff binden.

Wenn das so einfach wäre, wären unsere Energieprobleme gelöst. (Weil ja dann der Sauerstoff (O2) (wieder) übrigbleibt.

Grüße

0

Ja durch Kondensation. Jedes Gas hat einen eigenen Kondensationspunkt. Wenn Du Dein Gemisch also abkühlst, so kondensiert immer ein Gas nach dem anderen.

Cocolocosweet 27.12.2011, 20:15

Vielen Dank.

0
willi55 28.12.2011, 22:22
@prohaska2

Für junge Menschen in allgemeinbildenden Anstalten ist das ausreichend richtig. Da braucht man keine akademischen Spitzfindigkeiten.

1

Kondensation oder Destillation,

Was möchtest Du wissen?