Kann man ein BIOS-System zu einem UEFI-System nachrüsten (den BIOS-Chip mit einem UEFI-System beschreiben)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Basic Instruction and Organisation System (BIOS) benötigt viel weniger Rechenleistung und Flashspeicher als UEFI.

Ein Nachrüsten ist völlig unmöglich. Es gibt allerdings viele ältere Mainboards, wo man die Wahl hat, ob im BIOS oder im UEFI-Mode gestartet wird.

Wobei völlig unmöglich unpräzise ist: 

Wenn man den BIOS-Chip auslöten würde, einen Sockel auflöten würde, dort über Adapter einen entsprechend leistungsfähigen, programmierbaren Chip verbinden würde, dass Mainboard per Reverse Engineering in all seinen Eigenschaften ausliest, dann ein UEFI so neu entwickelt, dass es dieses Mainboard ansteuern kann (evtl mit eigener Spannungsversorgung für den Chip) dann könnte man eventuell in jahrelanger Arbeit ein UEFI ohne Unterstützung des Mainboardherstellers aufspielen.

"It's theoretically possible, ..." sagt eigentlich alles. Falls du ein Backup vom aktuellen Bios machen kannst, welches sich auch wieder zurückspielen lässt, kannst du mal probieren, wenn du Zeit und Lust hast. Wenns nicht klappt (was ich jetzt als wahrscheinlich sehen würde), wieder zurück auf das was vorher war. 

Für was benötigst du jetzt UEFI? Einfach mal aus Lust und Laune oder was ^^

Ich habe einen nagelneuen Rechner mit über 3 Terabyte Festplatten und sehe, dass mein älterer einige Jahre alter BIOS-Rechner nur 2 Terabyte lesen kann, ich frage mich außerdem, ob dieses "Upgrade" überhaupt technisch möglich ist: Müsste also der BIOS-Chip durch einen UEFI-Chip getauscht werden oder kann man auch ein Firmware-Upgrade des BIOS-Chips auf UEFI durchführen?

0

Wie alt ist dein Mainboard, dass es kein UEFI hat?


Ich habe einen nagelneuen Rechner mit über 3 Terabyte Festplatten und
sehe, dass mein älterer einige Jahre alter BIOS-Rechner nur 2 Terabyte
lesen kann, ich frage mich außerdem, ob dieses "Upgrade" überhaupt
technisch möglich ist: Müsste also der BIOS-Chip durch einen UEFI-Chip
getauscht werden oder kann man auch ein Firmware-Upgrade des BIOS-Chips auf UEFI durchführen?


0
@FrageCompany

Inwieweit dies überhaupt möglich ist, habe ich keine Ahnung, aber aus dem Bauch heraus würde ich dir davon abraten, weil so ein grundsätzlicher Eingriff in komplizierte Elektronik Risiken birgt und keine Garantie besteht, dass das System anschließend wieder stabil läuft.

Es wäre auch interessant zu wissen, warum du an einen alten Rechner die HDD anschließen willst, wenn du einen neuen hast.

0

Was möchtest Du wissen?