Kann man die fritzbox auch an andere Telefondosen anstecken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die FB muss natürlich immer mit der Telefondose (TAE) im Keller verbunden sein.

Wenn die Leitung von der Dose im EG in den Keller führt, kannst Du diese Leitung mit der jetzt benutzten Dose verbinden, also eine 1:1 Verbindung von Dose Keller zu Dose EG.

Dann kannst Du die FB mit der Dose/EG verbinden, dadurch  besteht dann wieder die Verbindung zur Dose/Keller.

Wenn an der Erdgeschossdose vorher mal ein Telefon angeschlossen war und ihr an der Verkabelung nichts geändert habt, funktioniert das natürlich! Zieh`einfach mal die FritzBox von der bisherigen Dose raus und steck sie im Erdgeschoss ein: Leuchtet dann nach ein paar Minuten die DSL- bzw. Power- Leuchte, dann hat alles funktioniert und die Box hat aufsynchronisiert bzw. ist betriebsbereit.

Üblicherweise haben die Telefon- Installationskabel 2 Doppeladern. Eine Doppelader ist bereits durch die ankommende Amtsleitung (Telekom) belegt; die Andere aber meist frei. Möchtest Du nun trotzdem noch einen Telefon- Anschluß in den Keller zurückführen (irgendwo war ja auch das Telefon eingesteckt) dann kannst Du das über diese frei Doppelader machen.

Sollte die Geschichte mit der Doppelader relevant sein, dann einfach noch mal melden und wir behandeln diese Sache separat!

Mfg

Spricht etwas dagegen es konkret auszuprobieren? Übers Internet ist es etwas schwer zu prüfen, ob die Dose im Erdgeschoss denn tatsächlich funktioniert. Sonst brauchst Du eben einen WLAN Repeater

Was möchtest Du wissen?