kann man die bachelorarbeit in 7 Wochen runterschreiben, wenn man bis morgens bis abends sie schreibt?

6 Antworten

Die Literaturrecherche zog sich bei mir locker über mehrere Wochen. Runtergeschrieben hab ich die kompletten 40 Seiten an zwei Tagen.

Ich war bei Korrekturlesen nur am Verbessern und umformulieren, bis gar nichts mehr gepasst hatte. Ich hab dann eine Woche vor der Abgabe alle Versionen gelöscht und eine neue geschrieben.

Möglich, nur überhaupt nicht empfehlenswert, weil irgendwann die Konzentration nachlässt.

Und entweder wird dann die Arbeit schlecht oder man lässt sich ablenken.

Ja sicher ist das möglich. An vielen Unis hat man ja eh nur 8-9 Wochen offizielle Bearbeitungszeit.

Ich hab meine 50 seitige relativ entspannt in 6 Wochen geschrieben, immer so ca 5h am Tag

So viele Seiten sind das doch meist nicht. Ich hatte Hausarbeiten, die mehr Seiten abverlangten. Mit einer guten Vorbereitung und Vorarbeit schafft man diese auch in wenigen Tagen.

echt wie viele tage hast du denn gescireben

0
@luli0679

Für meine 120-seitige Abschlussarbeit knapp 3-4 Wochen reine Schreibzeit mit Korrektur und Fertigstellung ohne Recherche und Vorbereitung.

0
@luli0679

Natürlich nicht. Es war Sommer. Ich habe meist abends bis nachts geschrieben.

0

Ich hatte für meine Bachelorarbeit an der Uni insgesamt bloß 8 Wochen Zeit. Also ja das reicht locker.

echt wann wurdest du fertgi? und wie viele stunden hast du pro tag geschrieben?

0
@luli0679

War eine ziemliche Punktlandung, genaues Pensum kann ich dir nicht sagen, ich hatte auf jeden Fall in den 4 Wochen vor der Abgabe sonst keine Prüfungen mehr und konnte mich voll auf die Bachelorarbeit konzentrieren.

1

Was möchtest Du wissen?