Kann man bei Regen das Pferd bandagieren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es sowieso sein lassen mit dem Bandagieren. Es erhitzt die Sehnen, welche sich dadurch quasi auflösen und verkleben und somit Sehnenschäden verursachen.

Außerdem können Pferde hervorragend auf ihre Beine aufpassen! Wenn sie ständig ernsthaft Streifen und sich eintreten beim Reiten, hat das etwas mit dem Reitstil zu tun, denn dann wird nur auf der Vorhand rumgedümpelt und das Pferd nicht in Balance gebracht.

Wenn du also die Gesundheit des Pferdes weiterhin riskieren möchtest: ja, nur weil es draußen regnet und du drinnen in die Halle möchtest, klar kann man Bandagieren, SO schnell saugen die sich dann auch nicht voll. Zumindest, wenn du nicht gerade durch einen See oder so musst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – über 20 Jahre Reiterfahrung und eigenes Pferd seit über 10J.

Es stellt sich ja die Frage, warum Du bandagieren willst:

Wenn das Pferd verletzt ist, bleibt Dir ja nichts anderes als den Verband anzulegen, kannst ja nicht sagen "die Wunde versorgen wir dann im Juni mal, da ist es warm und trocken".

Wenn nicht, dann ist Dir hoffentlich bekannt, dass das Erwärmen des Pferdebeines durch Bandagen oder Gamaschen das Risiko für Sehnenverletzungen erheblich erhöht und Du schon einen sehr guten Grund brauchst, um das einzugehen. Das kann mal eine Vorführung sein, wo man bei mehreren Pferden gleichfarbige Beine haben will, um ein ruhigeres Bild abzugeben, aber da reitet man eh erst mal warm, bevor es los geht und bandagiert dann nur für die paar Minuten der Vorführung und ob das Bein dann trocken oder nass ist, ist egal, abbürsten muss man es halt, dass man nicht direkt den Sand mit rein bandagiert. Wer es kann - und im Rahmen einer Erste-Hilfe-Ausbildung sollte das jeder gelernt haben, der kann auch so bandagieren, dass Nässe nicht die Zugwirkung auf die Bandage zu groß werden lässt. Wer es nicht kann, sollte es eh niemals tun.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durchgenend Pferdeerfahrung seit 1981

Juhu :)

klar kannst du bandagieren. Achte nur drauf, dass dein Pferd trocken ist Bzw Trockene Beine hat, bevor du bandagierst, sonst scheuert es.

Wenn du eh drinnen reitest, ist das kein Problem mit dem Regen!

Viel Spaß! :)

Da kennt sich jemand aus!

0

Hallöchen!

Einen schönen Samstag euch allen!

Klar kannst du bandagieren,du musst nur aufpassen,dass die Beine vorher sauber und trocken sind,sonst scheuert es.Bandagieren kannst du bei jedem Wetter,wichtig ist nur das die Beine unter den Bandagen sauber sind.

Liebe Grüße, EmBlWiBaPu

Klar kann man, wenn man´s denn richtig kann.

Bandagen und Gamaschen sind so unnütz wie ein Kropf, sie lassen Muskeln und Sehnen verkleben, da die Eiweiße in den Beinen überhitzen und dann zu gerinnen anfangen. Das ergibt unwiederbringliche Schäden, die eher dazu führen, dass Sehnen früher reißen, als ohne.

Ich würd´s lassen und auf modischen Kladderadatsch verzichten.

Woher ich das weiß:Beruf – Dressur bis Klasse S*, über 30 Jahre Erfahrung

Was möchtest Du wissen?