Kann man aus Quark, Mehl und Zucker einen Kuchen backen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo sanja, hoffentlich bin ich nicht schon zu spät dran -- denn -- ja -- aus Deinen oben vorgegebenen Zutaten, kannst Du einen Kuchen backen. Ich verwende dieses u.a. Teig-Grundrezept auch und belege den Boden mit Obst. Jedoch mit Marmelade-Belag müsste der Kuchen auch gut schmecken. --
Probieren geht über studieren…..☺

Quark-Ölteig-Kuchen -- z.B. - mit Marmelade

Zutaten -- 300 g Weizenmehl,- 3 TL Backpulver,- 75 g Zucker,- 1 Prise Salz,- 150 g Speisequark,- 100 ml Milch,- 100 ml Speiseöl,-

Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C - Heißluft: etwa 160°C

Zubereitung - Teig: Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) erst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten (nicht zu lange kneten, sonst klebt er!). Von dem Teig einen kleinen Teil zurückbehalten. Anschließend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Und dann entweder auf ein gefettetes Backblech legen oder in gefettete Springform legen (hier musst Du den Rand einwenig hochziehen! Als Belag dann Deine Marmelade draufschmieren -- aus dem zurückbehaltenen Teig kleine „Streusel“ formen und auf die Marmelade streuen.

Backzeit: etwa 30 - 35 Minuten. Aufpassen, dass die Streusel nicht zu dunkel werden (evtl. vorher mit Back-Papier abdecken. Den Kuchen auf dem Backblech oder in der Springform erkalten lassen.

Es wäre sehr schön, wenn Du hier mitteilen würdest, wie Dein „Backwerk“ geworden ist. - Vorausdank!

Lieben Gruß -- ich wünsche Dir ein „perfektes Gelingen“-- und dann -- „guten Appetit“.

Und bedenke: Wer ohne Liebe backt, hat die „wichtigste“ aller Zutaten vergessen.

Du brauchst Eier ich hab kein Rezept wo keine Eier rein müssen.

nein, leider geht das nicht .. denn das BACKPULVER fehlt dir ;o

Was möchtest Du wissen?