Kuchen Rezepte mit nur Eiern, Milch, Zucker, Mehl, Backpulver?

5 Antworten

300gramm Kuchen der ist einfach und lecker ^^ gebraucht werden gleich viel Eier, Zucker, Butter und Mehl. Zuerst die Eier abwiegen, dann den rest passend abwiegen.

Alles gut verrühren, für circa 10 min , bis der Zucker sich aufgelöst hat und bei 170 Grad Ca. 40-60Min in einer gefetteteten mit Mehl bestäubten Form backen jeh nach Größe des kuchens halt etwas länger oder kürzer.

Mischt man Kakao unter 1/3 des Teigs hat man Marmorkuchen

Erhöht man den Mehl Anteil um etwa 1/3 hat man einen Teig zum belegen mit Obst

Woher ich das weiß:Hobby – Ich backe seit mittlerweile über 10 Jahren u.A. Motivtorten

Ach jaaaa und backpulver ^^ fast vergessen, bei 300g Mehl ein halbes Päckchen reicht, da der Teig sehr eihaltig ist und Ei auch treibt

0

Hallöle,

die meisten Rührkuchen-Rezepte (Marmorkuchen) bestehen aus diesen Zutaten (250 g Butter, 100 g Zucker, 300 - 500 g Mehl (je nach Mehlsorte, von Vollkornmehl braucht man mehr, von normalem Type 405 weniger)und 1 P Backpulver.

Statt Kakaopulver geht bei Marmorkuchen auch Cappucchino-Pulver oder einfach nur 1 Tafel Schokolade reiben und die Streusel mit einarbeiten... falls kein Kakao im Haus ist.

Und Mürbeteig kann man auch aus diesen Zutaten herstellen (100 g Zucker 200 g Butter, 300 g Mehl, 1 Eigelb, 1/2 P Backpulver)

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Also wenn Du die Milch weglässt kriegst Du da einen einfachen Sandkuchen draus (Rührkuchen). Um ihn etwas feiner zu machen kann man aber auch Hälfte Mehl/Hälfte Speisestärke nehmen.

Streuselkuchen ich meine da braucht man wenn nur ganz wenig Milch das man aber auch mit Sahne ersetzten kann , ich will es aber nicht beschwören und bei Bisquit braucht man Wasser

also ich habs gerade probiert.. eier, zucker, mehl, butter in einen topf und ordentlich gurchgemixt. hat dann schon ganz gut geschmeckt. jetz isses im ofen. mal sehen, was passiert...

Was möchtest Du wissen?