Kann man als Fahrradkurier mit E-Roller fahren?

3 Antworten

Mit einem E-Bike währe es besser, da kannst du Gepäckträger Taschen dran machen, sonst müsstest du alles im großen Rucksack Transportieren,

Vorteil eines Fahrradkuriers ist es, dass er nahezu überall fahren darf bzw kann. Er kann durch eine Unterführung, über Treppen, teils durch Fußgängerzonen usw, notfalls trägt oder schiebt er das Rad kurz. Mit deinem Roller ist das nicht möglich.

Ich kenne die Reichweiten von E- Rollern nicht, solltest dich mal Erkundigen, od die Leistung der Akkus langt.

65 km wenn man 17 km/h fährt.

Reicht aus?

0
@Bratan192

Nein. Ein schnell (!) fahrender Radkurier überholt, wenn er ordentlich strampelt, sogar eine 25er Mofa... hab ich selber gesehen, ich fuhr hinter der Mofa im Auto.

So eine elektrische Hämorrhoidenschaukel wie der von dir geschilderte E-Roller hält da nicht mit...und 65 Km Reichweite...wenn du den ganzen Tag umeinander fährst, hast du deutlich mehr Strecke zurückgelegt am Abend.

Allein meine Zeitungstour, die ich in 60 Minuten in der Früh abfahre, hat 12 Kilometer Strecke!

1

Was möchtest Du wissen?