Kann man als Bundeskanzler während seiner Amtszeit die Partei wechseln?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das geht. Allerdings würde man dann von ihm erwarten, dass er zurücktritt. Sollte ein Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin das dann nicht freiwillig tun, dann wäre ein Misstrauensvotum das Mittel, ihn zum Rücktritt zu zwingen.

Mit einem konstruktiven Misstrauensvotum gem. Art. 67 GG, könnte der Bundestag per absoluter Mehrheit gleichzeitig einen neuen Regierungschef oder eine neue Regierungschefin wählen.

Und wenn er nicht Zurücktritt ?

0
@Gambler2000

Verfassungsrechtlich geregelt ist in Deutschland nur das konstruktive Misstrauensvotum, bei dem gleichzeitig ein neuer Regierungschef gewählt wird.

Das kann man nicht ignorieren. Nach einem solchen erfolgreichen konstruktiven Misstrauensvotum wird der alte Bundeskanzler vom Bundespräsidenten entlassen und der neu gewählte ernannt.

6

Danke für den Stern!

0

Hei Gambler, rein theoretisch kann er: Ein freier Mensch, der in der Wahlkabine mit sich, seinem Gewissen, einem Wahlzettel und einem Bleistift ganz allein ist ... Wenn er sein Parteibuch abgäbe und die Mitgliedschaft förmlich kündigte, gäb´s einen Riesen-Affenaufstand und Skandal und Eklat und dergleichen. Er verlöre (vermutlich) seine parlamentarische Mehrheit und würde mithin abgewählt, könnte aber in einer neuen Regierung mit anderen Koalitionspartnern wieder ins Amt gewählt werden, wenn er zugleich der neuen Regierungspartei beiträte (oder auch als Parteiloser, wenn die neue Koalition sich auf ihn einigte) ~~~ wie gesagt: Alles Theorie. Grüße!

Was 2015 alles passiert: Merkel tritt in die AfD ein, um denen den Wind aus den Segeln zu nehmen. Sigmar wird neue Bundesfunzel und die PEGIDA kommt bei Wahlen auf über 15%. Danach marschieren die vereinigten Heere von Luxemburg, Lichtenstein und GB bei uns ein, um unser wichtigstes Potenzial zu rauben - nämlich die Flüchtlinge. Auf Putins Klobrille hat einer Sekundenkleber geschmiert, worauf Putin sich so blamiert fühlt, dass er zurück tritt.

Sofort danach fällt die Krim wieder an die Ukraine, und George W. Bush wird vor dem Internationalen Kriegsgerichtshof angeklagt und zu lebenslanger Haft in Guantanamo verurteilt, während fast gleichzeitig Edward Snowden Präsident der USA wird, nachdem er Miley Cyrus gehehelicht hat.

Die Invasion der kleinen grünen Männchen lassen wir jetzt eben mal unberücksichtigt.

6

Was möchtest Du wissen?