Kann ich mit diesem Relais die Laufrichtung eines Gleichstrommotor umdrehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, kann man mit einem Relais (oder normalen Schalter),

  • das zwei Umschaltkontakte hat
  • das den Betriebsstrom des Motors aushält

Du brauchst ein Relais mit 2 Umschaltkontrakten. Außerdem solltest verhindern dass im Betrieb umgeschaltet werden kann. Bei voller Leistung die Drehrichtung ändern würde einer Verdoppelung das Stromes bedeuten, also etwa 60A.

Da Gleichstrom schwerer zu schalten ist als Wechselstrom, hat ja keinen Nulldurchgang, Ist es auch aus Sicht des Relais ganz wichtig nur bei Null umzuschalten. Null meine ich dass die Räder still stehen bzw der Motor sich nicht dreht.

Besser ist vermutlich einfach ein 2 poliger kräftiger Wechselschalter. Zu betätigen wenn das Ding steht. Ein Relais kann aus irgendeinem Grund abfallen und Umschalten bei voller Leistung. Wenn dann wäre ich für eine gegenseitige verriegelte Schützsteuerung. Da wird beim Abfall einfach ausgeschaltet.

0

Mit einem Relais mit zwei Wechselkontakten kannst du die Drehrichtung ändern. Den Motor an den mittleren Kontakten anschließen und + und - an den beiden Öffnern. An den Schließern kannst du + und - anders herum anschließen. Die Relaisspule über einen Taster/Schalter anschließen. Wenn das Relais anzieht dreht der Motor rückwärts.

Ja, es funkt mit einem Relais, nur wird der Motor die direkten Wechsel der Drehrichtung nicht lange mitmachen.Besser ist in einer Richtung auslaufen lassen, dann erst umpolen.

Welches Relais?

Was möchtest Du wissen?