Kann ich mit 18 ausziehen(wegen familiären Problemen)?wenn ja welche unterstützung bekomm ich vom staat?

7 Antworten

Bei familiären Schwierigkeiten, wie von dir angedeutet, findet sich hundertpro ein Weg, ganz sicher. Devise lautet: soviel Informationen bei so vielen Stellen wie nur irgend möglich. Vertrauenslehrer als erste Anlaufstelle ist schon einmal ein guter Tip. Außerdem: eine Familien-Beratungsstelle der Caritas oder der Diakonie bzw. der Stadt. Eventuell gibt es in deiner Gegend auch eine freie Beratungsstelle speziell für Mädchen und Frauen. Die helfen ebenfalls weiter und wissen, wie ein Auszug mit welchen finanziellen Unterstützungen zu bewerkstelligen ist. Es gibt auch oft betreutes Jugendwohnen, wie in einer WG.

So einfach können sich deine Eltern nicht aus ihrer Unterhaltsverpflichtung für dich ziehen. Im Zweifel wird das Jugendamt einschreiten.

Generell lässt es sich natürlich nicht so beurteilen, wer Schuld hat. Eins ist aber klar: Deine Eltern haben, bis Du Deine erste Ausbildung hast oder 25 Jahre alt bist, vor dem Staat eine Fürsorgepflicht. Verschiedene Ämter (das kommt wieder auf die finanzielle, witschaftliche Situation an, welches Amt zuständig ist) werden auf jeden Fall prüfen, ob ein schwerwiegender sozialer Grund vorliegt, welcher auch belegt werden muss. Unter Umständen kommt der Staat für eine Wohnung auf, wenn Deine Eltern z B von Alg II leben und Dir es nicht zuzumuten ist, dort weiter zu leben. Ein Problem, was von der Ferne schwer zu beaurteilen ist. Leider.

Grundsätzlich kannst Du ausziehen. In der Regel wird jedoch erwartet, das derjenige, der auszieht, auch für sich sorgen kann. Wenn Deine Eltern Dich "vor die Tür" setzen, müssen sie dennoch für Dich aufkommen, da ist kein "wollen" gefragt, sie müssen, wenn Du nicht selbst für Dich aufkommen kannst. Mit Deinem 400-Euro- Job trägst Du ja schon zu Deinem Lebensunterhalt bei. Wie es mit Unterstürzungen und Hilfen usw. genau laufen muss, wirst Du bestimmt beim zuständigen Jugendamt erfahren.

Ausziehen mit 16 wegen Familiären Problemen?

An wen muss ich mich wenden wenn ich mit 16 ausziehen will? Eventuell eine WG mit meiner besten Freundin die auch zuhause raus muss. Bekomme ich von irgendwo Finanzielle Zuschüsse oder sonstige Hilfe? Und was muss ich tun wenn meine Eltern dagegen sind ? Ich habe Familiäre Probleme und komm damit auch nicht mehr zu recht. Werde dem nächst auch einen Psychologen aufsuchen.

...zur Frage

Was für Unterstützungen bekommt man vom Staat wenn man in der Ausbildung ...?

Eine eigene Wohnung und so haben will ? Also gibt es da Finanzielle Unterstützung?

...zur Frage

Finanzielle Unterstützung unter 18?

Ich bin 17 Jahre alt und hätte gerne meine eigene Wohnung. Weiß einer von euch vielleicht wo ich Finanzielle Unterstützung beantragen kann? Da ich noch nie ausgelernt bin. Danke!

...zur Frage

Zum Ausbildungsstart von zuhause ausziehen.?

Hallo Gute Frage Gemeinde,

kurz zu meiner Person, ich bin 20 Jahre alt lebe noch bei meinen Eltern und fange zum 01.08 Eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker - SHK an.

Ich habe seit längeren Probleme mit meinen Eltern und einfach keine Privatsphäre zu Hause, weil ich mein Zimmer mit meinem kleinen Bruder teile und dazu ist das Zimmer auch noch sehr klein.

Ich möchte auf eigenen Beinen stehen und von Zuhause ausziehen.

Ich muss vorab sagen, dass ich keine große Finanzielle Unterstützung von meinen Eltern Bekommen werde, und mit c.a 750 Euro Budget im Monat klarkommen muss.

Gibt es eine Möglichkeit vom staat unterstützung zu bekommen?

...zur Frage

Wegen familiären Problemen mit 18 ausziehen?

Ich werde im Juni 18 und würde dann gerne aufgrund von familiären Problemen von Zuhause ausziehen. Meine Eltern wollen mich rausschmeißen sobald ich 18 bin. Ich selbst habe mein Abi abgebrochen und bin momentan längere Zeit krankgeschrieben. Ich würde um die 600€ verdienen und davon eine Wohnung finanzieren. In wie fern müssen meine Eltern mich finanziell unterstützen, oder muss ich die ganzen kosten tragen? Und wie sieht es aus wenn ich von alleine gehe? Gibt es irgendwelche Unterschiede zwischen mit eigenem Willen auszuziehen und rausgeschmissen zu werden? (Finanziell) Ich werde aus Gesundheitsgründen erst wieder 2018 zur schule gehen und aus keine Berufsausbildung anfangen. Wie siehts aus?

...zur Frage

gibt es irgendeinen zuschuss für alleinwohnende Schüler

Hi habe vor aus familiären Gründen auszuziehen . Ich bin 17 werde aber im November 18 und besuche die Fachoberschule. Ich habe trotz Unterhalt + Kindergeld + Minijob nicht genug geld zusammen um mir eine Wohnung zu leisten und wollte mich mal informieren ob es nicht einen zuschuss oder eine finanzielle Unterstützung gibt weiß nur dass es so etwas bei Azubis gibt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?