Kann ich meinen Senior-Hund mit Welpenfutter aufpäppeln?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abhängig davon, wie alt Dein Hund ist, gibt es viele Gründe, warum er so heikel ist. Wenn er sehr alt ist, dann liegt u. U. der Grund für die Abmagerung darin, daß er das Futter einfach nicht mehr (oder so gut) verwerten kann. Die inneren Organe arbeiten nicht mehr effizient. Aufpäppeln ist schwierig in diesem Fall... Welpenfutter ist zu fett und hochkonzentriert. Fett im Futter ist der Energielieferant für kurzfristig abgerufene Leistung - und die wird er wohl nicht mehr bringen müssen. Und alles "Überflüssige" wird ausgeschieden - im schlechtesten Fall entstehen Durchfall und schlimme Haut- und Gelenkprobleme. "Heikles" Freßverhalten ist oft ein "Kommunikationsproblem", d. h. er hat gelernt, Dich durch nicht Fressenwollen zu "erpressen". Ist aber bei einem Labrador eher selten!! Beim TA gibt es Pasten für den körperlichen Aufbau. Und den würde ich auf jeden Fall zuerst ansprechen, bevor Du "Experimente" mit anderen Futtersorten machst.

ok, danke, dann wende ich mich doch mal an den TA. Dass er mich plötzlich "erpresst", kann ich mir auch nicht vorstellen, denn das hat er die letzten knapp 13 Jahre auch nicht gemacht :)

0

Ich würde es lassen, da dort viel zu viele Vitamine und Mineralien drin sind-daraus können sich Steine bilden. Gib ihm lieber frischen Pansen-der ist sehr gesund!

Was meinst Du genau mit "aufpäppeln" ? Nimm lieber Rinderfett, Öl, Ei und mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt. Du kannst auch selber was Leckers kochen. Gebratene Leberwurste oder die Aufbaupaste Nutri-Cal, die ist sehr gut. Welpenfutter würde ich nicht nehme, da der Proteingehalt die Nieren sehr beansprucht und wenn der Hund sehr alt ist, sind die Nieren oft eh schon in der Tätigkeit eingeschränkt.

Danke für deine Tipps! Er hat in letzter Zeit etwas abgenommen, da er beim Futter zu wählerisch geworden ist.

0

Müssen ältere Katzen spezielles Senior-Katzenfutter bekommen?

Oder kann man auch ganz normales Futter füttern ?

...zur Frage

Welches Futter füttert ihr eurem älteren Hund?

Hallo,

Welches Futter füttert ihr eurem älteren Hund?

Habt ihr mit bestimmten Marken schon gute oder schlechte Erfahrung gemacht?

Füttert ihr normales Futter oder extra senioren Futter?

...zur Frage

Hund an neues Futter gewöhnen

Hallo ihr Lieben, wir haben jetzt seit einer Woche einen Hund der 1 Jahr alt geworden ist, die Vorbesitzer haben ihm immer nur Welpenfutter gegeben. Nun waren wir in der Tierhandlung & die haben uns anderes Futter empfohlen damit er auch zu nimmt.. soweit alles gut. Am nächsten Tag haben wir das Welpenfutter mit dem neuen Futter vermischt, der Hund sucht sich das Welpenfutter raus aber lässt das andere im Napf. Also haben wir ihm jetzt nur das neue Futter gegeben, aber jetzt frisst er nicht mehr.. Haben ihm natürlich das Welpenfutter wieder hingestellt, damit er was frisst. Unsere Frage.. wie gewöhnen wir ihm das neue Futter an ??

...zur Frage

Wie kann ich meine Mutter überreden, für mich einen Hund anzuschaffen?

Ich wünsche mir schon seit Jahren einen Hund, aber ich bekomme leider keinen. Die Mutter sagt, ein Hund mache zu viel Arbeit. Ich würde die ganze Betreuung übernehmen. Sie lehnt trotzdem ab. Wie kann ich sie überreden? Danke im voraus. 

...zur Frage

Wie nimmt mein Hund möglichst schnell ab?

Hallo! Ich habe heute meinen Hund gewogen und war geschockt! Meine kleine Tibet Terrier Dame wiegt jetzt 13,5 Kilo! Im Vergleich von vor 2 Jahren ist das eine Gewichtszunahme von 2 Kilo! Und ich hab auch schon gesehen das wenn sie läuft kleine röllchen am Rücken hat... Wir werden ab heute das das Futter wiegen und ihr täglich rund 130 Gramm Futter verfüttern.! Habt ihr sonst noch Tipps, wie man eine schnelle Gewichtsabnahme möglich ist?

Liebe Grüße

...zur Frage

Welpen-/ Juniorfutter?

Hallo ihr Lieben,

ich hole in 2 Wochen meinen kleinen Welpen ab. Sie ist dann 8 Wochen alt und ein Golden Retriever.

Letzte Woche habe ich mit der Züchterin gesprochen, die meinte sie gibt für 3 Tage Futter mit und dann können wir sie an unser Futter gewöhnen. Nun bin ich dabei im Internet nach Futter zu schauen.

Meine Frage nun: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Welpenfutter und Juniorfutter? Habe auf Amazon mal die Beschreibung eines Juniorfutters gelesen, da stand nichts anderes als bei dem Welpenfutter.

Und wo bestellt ihr euer Futter immer?

Könnt ihr vielleicht sogar Futter empfehlen?

Und eine ganz wichtige Frage: Wie lange bekommt der Hund Welpenfutter bzw. Juniorfutter? Ich habe mal gelesen ab einem Jahr bekommt sie Futter für ausgewachsene Hunde. Eine andere Seite sagt, dass das zu lange ist, da der Hund zu schnell wächst und man es nur bis 6 Monate geben soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?