Kann ich mein Fahrzeug abmelden obwohl das Fahrzeug nicht bei mir ist?

11 Antworten

Ich glaube ja! Du hast doch den Kaufvertrag, mit dem Du belegen kannst, dass das Fahrzeug nicht mehr Dir gehört und der neue Eigentümer zu Unrecht auf Deinen Namen Fährt. Zumindest solltest Du bei der Zulassungsstelle (und der Kfz-Versicherung) anzeigen, dass das Fahrzeug am.... an... verkauft wurde (mit Kopie Kaufvertrag).

Frag bei deiner Zulassungsstelle nach, dann hast du Klarheiten. Ich bin mir nicht sicher, wie das laufen soll, schließlich benötigst du doch die Kennzeichen dazu. Ich frage mich allerdings, warum man so etwas macht? Das würde ich niemals tun und kann nur jedem davon abraten! Ein potenzieller Käufer soll sich doch rote Kennzeichen mitbringen oder ihr fahrt gemeinsam zur Zulassungsstelle, oder er kommt mit einem Hänger.

Zum Abmelden brauchst die Kennzeichen, Fahrzeugschein Teil I und Fahrzeugbrief Teil II. Ich hoffe ihr habt einen Kaufvertrag gemacht, mit diesem kannst du im Bedarfsvall den Verkauf beweisen, und reiche das auch bei der Versicherung ein. Eine Kopie ziehen und zur Zulassungsstelle.

Bei einem Privatverkauf immer abmelden, der Käufer kann sich die Kennzeichen mitbringen oder mittels Trailer abholen.

Was möchtest Du wissen?