Kann ich einen Einbaubackofen mit einer normalen Steckdose betreiben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Praktisch jeder Einbau- und auch Standofen hat die Möglichkeit an verschiedene Stromquellen mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit angeschlossen zu werden. Wie auch sonst, sonst müsste es für jeden Anschlussfall unterschiedliche Ausführungen geben! Jeder Fachmann erkennt die unterschiedlichen Möglichkeiten am Anschlussfeld.

Hier kommen wir aber an ein klassisches Sicherheits-Paradoxon:

  • Hättest Du ausreichend Wissen über Elektroinstallation und damit auch über die dazugehörigen Risiken und Sicherheitsmaßnahmen, müsstest Du gar nicht fragen.

  • Da Du aber fragst, ist es mit großer Wahrscheinlichkeit für Dich zu gefährlich an dem Anschluss herumzubasteln.

Also verweise Ich Dich zu Deiner eigenen Sicherheit an einen Elektriker, Sorry.

(Disclaimer: Ich bin kein Elektriker, sondern Planer.)

Hallo harmsa, Danke für den Stern! :-)

0

Du hättest evtl. mal das Model uns mitteilen können :D Die neueren Modelle kann man über eine normale Steckdose betreiben, diese sollte aber eine eigene Sicherung haben. Aus versicherungstechnischen Gründen würde ich dir aber sowieso den Einbau über einen zugelassenen Elektriker empfehlen.

Es handelt sich um einen AEG Competence B 3040-1-M Backofen der in einen Einbauschrank integriert werden soll.

0

Der übliche BAckofen eines Haushaltsherdes muß nur an eine Phase angeschlossen werden, allerdings ist der Anschluss über eine Steckdose nicht ideal, da diese wegen Kontaktschwierigkeiten auf Dauer kaputt gehen könnte. Also lieber an einer ehemaligen Steckdose fest anschliessen.

Bis 2300 Watt eine normale Steckdose darüber einen Herdanschluß. Die Spannung und Leistung sollte auf dem Typenschild stehen.

Das müsste auf dem Ofen draufstehen, und du kannst es auch an den Anschlusskabel sehen, hole dir einen Elektriker

Was möchtest Du wissen?