Kann ich ein Iphone 4S von iOS 7.1.2 auf iOS 9.3.5 abgraten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach. Mit iOS 7.1.2 hast du derzeit eine über zwei Jahre alte Version, das ist nicht nur sicherheitstechnisch bedenklich, sondern vor allem unpraktisch, da viele neuere Apps sich nicht installieren lassen. Zudem fehlen dir Features neuerer iOS-Versionen.

Mir war das Risiko zu hoch das durch die Upgrades die Geschwindigkeit gemindert wird.

Natürlich läuft das immerhin über 5 Jahre alte iPhone 4s unter iOS 9 weniger performant als unter iOS 7, bleibt damit aber absolut benutzbar.

Gut täte es der Performance auf jeden Fall, das Gerät mit iTunes zu verbinden und komplett wiederherzustellen, also iOS sauber neu zu installieren, und danach auch kein Backup wieder einzuspielen, sondern es einfach als neues iPhone einzurichten. Du wirst dich wundern, wie (vergleichsweise) flüssig auf einmal alles läuft!

Wichtige Dinge wie Kontakte, Notizen, WLAN-Passwörter etc. bleiben ja über iCloud erhalten.

Kann sogar sein, dass sich Wiederherstellung und Update auf iOS 9 direkt in einem Schritt erledigen ließe. Verbinde einfach mal das iPhone per Kabel mit iTunes auf einem Mac oder PC, wähle "iPhone wiederherstellen ..." und schau dann, was für eine iOS-Version heruntergeladen wird.

1. mache bitte Updates nur mit iTunes. Das ist die beste und schnellste Update Methode. 

Gerade der WLAN Bug bei Überhitzungen und Updates waren damals ein großes Problem bei dem iphone4s

2. dein iphone wird nach dem Update leider wesentlich spürbar langsamer. Das ist leider so und gerade das war für mich der Grund zum 5s zu wechseln. 

Lasse es!

Logisch ist, dass das Update insgesamt größer wie die genannten 1,2 KB ist! Diese Angabe bezieht sich mit Sicherheit vom letzten Stand auf 9.3.5!

Du musst aber ja von Deinem letzten Stand, also 7.1.2 updaten!

Also wird es wesentlich größer sein!

Vermutlich wird es tatsächlich Dein IPhone ausbremsen!

Ich würde es nicht riskieren!

Was möchtest Du wissen?