Kann ich das Graecum selbstständig und extern machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Probier es mal hier:

http://www.fernstudium-ekd.de/sprachen/altgriechisch.php

Ich habe das übrigens damit (2003) auch probiert, weil ich dachte, dass das für einen angehenden Lateinstudenten mit Latein-LK "nebenbei" während des Zivildienstes zu schaffen wäre. War ein Irrtum. Vielleicht lag es auch an einer arbeitsintensiven Zivistelle oder an meinem Schweinehund. Du kannst dein Glück ja gerne probieren.

Die Prüfung kannst du damit an jeder Uni ablegen, die Graecumskurse anbietet. Musst dich nur rechtzeitig um die Anmeldeformalitäten kümmern.

Viel Erfolg!

LG

MCX

Möglich ist ein Selbststudium schon, man braucht sich nur eigenständig für die entsprechende Prüfung anzumelden, die man jedes Halbjahr an bestimmten Gymnasien ablegen kann. Oder man besucht bereits als Schüler den passenden Kurs an der Uni. Für ratsam halte ich das aus mehreren Gründen jedoch nicht.

Erstens: Zu Schulzeiten sollte man sich auf die vielen Klausuren und auf das Abitur konzentrieren. Es ist gut, um zukünftige Absichten zu wissen, aber Dinge, die normalerweise nach dem Abitur anstehen, müssen nicht schon vorher erledigt werden.

Zweitens: Ein kleiner Teil der Lateinstudenten hatte Altgriechisch bereits an der Schule. Diese Möglichkeit sollte man natürlich wahrnehmen, sofern man ein Lateinstudium anpeilt, da man sich während des Studiums eine Zusatzbelastung erspart. Gewöhnlich gibt es diese Option lediglich an humanistischen Gymnasien.

Drittens: Punkt 2 bedeutet, dass der Großteil der Lateinstudenten Altgriechisch während des Studiums lernen muss. Der Kurs läuft zwei Semester lang, teilweise mit Blockkursen vor bzw. nach dem Semester. Bei einem guten Dozenten und etwas Sprachtalent sollte man gut damit zurecht kommen. Es ist ratsam, zu dieser Zeit nicht zu viele andere Kurse zu belegen, dann erscheint mir diese Vorgehensweise als die beste, zumal ja die Mehrheit der Lateinstudenten das Graecum so absolviert.

Je besser die Lateinkenntnisse sind, desto leichter fällt übrigens Altgriechisch - auch ein Grund, warum es sinnvoll ist, sich auf Latein zu konzentrieren und Altgriechisch erst während des Studiums zu erlernen. Was im Lateinischen der ablativus absolutus ist, stellt im Altgriechischen eben der genitivus absolutus dar. Nur so als Beispiel... ;-)

Aber auch die Deklinationen und einige Vokabeln lernt ein guter Lateiner schnell und locker - am schwierigsten erschien mir der Gebrauch der Verben. Viel Spaß und Erfolg!

Was möchtest Du wissen?