Kann ich auch zum Arzt wegen mehreren Problemen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Oft hängen körperliche Beschwerden ja zusammen. Ein Rückenleiden kann z. B. auch Taubheitsgefühle in Armen und Beinen auslösen etc.

Du solltest sogar alle Probleme offenlegen - dann kann der Orthopäde auch eine eindeutige Diagnose stellen.

Oft fragen die Ärzte ja auch nach, ob noch weitere Beschwerden vorliegen.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen, natürlich kannst du ihm auch das sagen. Er ist ein Orthopäde und auch für soetwas zuständig. Sage ihm einfach was du noch für beschwerden hast und frage ihn ob er auch darauf einen Blick werden kann... Mein Bruder ist regelmäßig wegen seiner angeborenen Fehlstellung an den Füßen beim Orthopäden und wenn er ein anderes Problem äußert ä, scahut dieser auch schnell danach. Probiere es einfach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das. Sag ihm gleich das du zwei "Baustellen" hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Adminitaral,

na klar, ich würde beides ansprechen, wenn du schon einmal dort bist. Man bekommt ja nicht so schnell einen Termin bei einem Facharzt.

Gute Besserung und beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, dazu brauchst du kein neuen termin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar. Das mache ich auch immer wenn ich 2 Sachen habe führe ich immer alles auf.

Weiterhin gute Besserung ;)

Diddlina 16

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das. Kein Arzt wird dir sagen, "Ähm Hallo? Das ist ein anderes Thema. Dafür brauchen Sie einen neuen Termin!".

Ich glaube nicht, das es die Behandlungszeit sprängen wird:-) Also nur zu, wenn er fragt, worum es geht, sagst du "Es gibst 2 Probleme. Einmal die Schulter und einmal mein Knie"

Und das war´s dann auch:-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winterdrache
08.02.2017, 11:42

Ich hatte das tatsächlich schon mal bei einem Besuch beim Orthopäden. Hatte Probleme im unteren Rücken und wollte noch abklären, ob mein Knöchel und mein Handgelenk nach einem kleinen Unfall schaden genommen hatten, weil es falsch belastet geknirscht hat und leicht weh tat. Der Arzt hat mich dann zum Wirbelsäule röntgen geschickt und bei der Auswertung dann auf meine erneute Frage, ob er sich Hand und Knöchel ansehen kann nur gesagt, dass er sich nicht um alles aufeinmal kümmern könne, da ich ja sonst den ganzen Betrieb aufhalte...das solle der Hausarzt machen er hätte keine Zeit. 

0

Klar ansprechen geht immer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?