Kann ich auch ohne Überweisung vom Hausarzt zum Neurologen gehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kann man auch ohne Überweisung zum Facharzt gehen. Es liegt aber in der Entscheidung eines jeden Facharztes, Patienten ohne Überweisung abzulehnen. Immer mehr Spezialisten behandeln nicht mehr ohne Überweisung, da die Zahl der Patienten, die auf eigene Veranlassung und ohne Rücksprache mit dem Hausarzt einen Spezialisten aufsuchen, immer größer wird. Viele dieser Spezialistenbesuche sind unnötig und verursachen vermeidbare Kosten.

Die Überweisung vom Hausarzt hat aber auch einen anderen großen Vorteil. Der Hausarzt bekommt nämlich einen schriftlichen Behandlungsbericht, und wird so zum Archivar aller Untersuchungs- und Behandlungsergebnisse, die beim Patienten anfielen. Das wird spätestens wichtig, wenn es um einen Antrag auf Kur, Reha oder Frührente geht. Viele dieser Anträge scheitern, weil der Patient einfach nicht mehr weiß, wann er bei welchem Spezialisten war, und was dieser festgestellt hat. Wenn es der Hausarzt auch nicht weiß, weil der Patient ohne Überweisung zum Arzt ging, kann der Antrag nicht plausibel begründet werden, was in aller Regel zur Ablehnung führt.

Danke für die ausführliche Info, und Danke auch an die anderen für ihre Antworten...

MfG Thommy

0

Ich bin bei einem Neurologen in Behandlung und gehe fast immer ohne Überweisung vom Hausarzt hin. Zum Hausarzt brauche ich nicht jedes Quartal, aber zum Neurologen. also löhne ich dort meine 10 € und werde auch behandelt.

Ja, so ist das. Brauchst in jedem Fall eine Überweisun g ohne die 10 Euro nochmal zahlen zu müssen

Ich trau mich nicht zum Neurologen

Hallo Leute.

Ich bin seit Ende August von meinem Hausarzt krankgeschrieben wegen Angstzuständen und Depressionen. Er hat mir ne Überweisung zum Neurologen gegeben. Hab dann auch gleich ein Termin gemacht, konnte den aber nicht wahrnehmen, weil ich mich einfach nicht getraut habe.Mein Hausarzt kennt mich und mit dem kann ich auch drüber reden.Aber der Neurologe ist wieder ein ganz neuer Arzt... :( Jetzt wollte ich einen neuem Termin beim Neurologen machen und der hat bis zum 2 Oktober. Ich kann einfach nicht zur Arbeit gehen. Mir geht es richtig schlecht. Kann ich mich nochmal von meinem Hausarzt krankschreiben lassen? kommt ja auch bisschen komisch wenn ich sage ich hab mich nicht getraut... zumindest bis der neurologe wieder aus seinem Urlaub zurück ist. Danach werde ich wirklich hingehen, denn wenn ich nichts unternehme kann mir auch nicht geholfen werden und mir wird es nie besser gehen. Was soll ich beim Hausarzt denn nun sagen...?

Danke schonmal im Vorraus. =)

...zur Frage

Brauche ich eine Überweisung vom Hausarzt um zum Orthopäden gehen zu können oder geht das auch ohne?

Ich habe schön längere Zeit Rückenschmerzen, und will zum Orthopäden gehen. Brauche ich hierfür eine Überweisung von meinem Hausarzt oder geht das auch ohne?

...zur Frage

Guter Neurologe in Berlin oder Umgebung gesucht?

Liebe Gute Frage-net Gemeinschaft, ich suche einen guten Neurologen mit wenig Wartezeit für einen Termin, will dort meinen Kopf-Tremor untersuchen lassen..Überweisung vom Hausarzt ist schon vorhanden..kann mir jemand einen Neurologen empfehlen, bei dem er selbst schonmal gute Erfahrung gemacht hat?

...zur Frage

Kann man mit einer Überweisung auch zum Krankenhaus gehen.?

Hallo. Kann man mit einer Überweisung, vom Hausarzt sich im Krankenhaus behandeln lassen.? Danke schonmal für die Antwort. ;)

...zur Frage

Braucht man als Jugendlicher eine Überweisung vom Hausarzt zum Neurologen?

Eine meiner Freundinen hat schon seit einigen Montanten ständig Konzentrationsprobleme und Kopfschmerzen. Bis jetzt ist sie aber nur zu ihrem Kinderarzt gegangen, der bis jetzt nur Omega 3 Fettsäure Tabletten verschrieben hat und sonst keine irgendwie hilfreichen Vorschläge machen konnte. Ich find ja, dass sie mal zu einem Neurologen gehen sollte, um eine Hirnstrommessung usw. machen zu lassen (kenn mich da ja auch nicht aus :D). Ich hab zu ihr jetzt schon häufiger mal gesagt, dass sie doch mal ein Termin bei einem Neurologen ausmachen soll, sie meint aber, dass des nur mit Überweisung vom Hausarzt/Kinderarzt funktionieren würde, jedoch hat sie des bis jetzt noch nicht bei ihrem Hausarzt angesprochen. Jetzt stellt sich halt die Fragen, ob sie wirklich ne Überweisung benötigt? Es wäre bei nähmlich wirklich notwendig, des mal herauszufinden, was sie hat, da ihre Noten in der Schule darunter natürlich auch leiden.

...zur Frage

Überfällige Überweisung verloren, was tun?

Hallo, ich war Anfang des Sommers bei meinem Hausarzt, der mir eine Überweisung zum Neurologen geschrieben hat. Diese hatte ich an dem Termin aber vergessen und mir wurde gesagt, ich solle die einfach nachreichen. Das ganze hab ich aber bis heute total verplant, und jetzt kam ein Anruf vom Neurologen dass die Überweisung benötigt wird. Dem nicht genug, nach langem Suchen hab ich gemerkt dass ich die Überweisung irgendwo verschlampt habe. Da der Arztbesuch ja im letzten Quartal stattfand, kann ich jetzt nicht zu meinem Hausarzt gehen und um eine neue bitten, richtig? Was sollte ich hier tun? Ich bin nämlich ziemlich besorgt dass ich nun die Behandlungskosten tragen muss, was wohl ne gigantische Summe sein wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?