Kann es sein das die Erde in Wahrheit flach ist?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kann es sein das die Erde in Wahrheit flach ist?

Ich bin absolut deiner Meinung! Lass dir nichts anderes erzählen!

Beweis:

Als Segler habe ich schon häufig beobachtet, wie Schiffe hinten am Horizont einfach von der Erde runterfallen. Sie fahren dahin und - Zack! - sind sie runtergefallen.

Auf dem folgenden Bild siehst du den Beweis:

Dieses Schiff fällt gerade von der Erde. Siehst du? Es ist schon UNTER DER WASSERLINIE. Wäre die Erde rund, würde es ja untergehen. Dann müssten Millionen und Abermillionen Schiffswracks zu finden sein. ... sind aber nicht. Also nicht so viele. Die, die es gibt, gehen im Sturm unter. Oder weil der Kapitän besoffen ist. Aber doch nicht "einfach so"...

Und der wichtigste Beweis:

Wozu werden sonst so viele Schiffe gebaut? Jeden Tag werden Tausende Schiffe auf der ganzen Welt gebaut. Würden die alle auf der Erde bleiben, könntest du trockenen Fußes nach Amerika laufen, so viele würde es davon geben...

Es KANN also NUR EINE LÖSUNG geben: Die Erde ist eine Scheibe! Und jeder, der anderes behauptet, ist von IHNEN in die Irre geleitet worden oder hat noch nie ein Schiff runterfallen sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peace1187
18.11.2016, 21:19

Ich hoffe deine Antwort ist sarkastisch zu verstehen... ;)

4
Kommentar von SlowPhil
18.11.2016, 23:21

Warum soll sich der Einzige trollen, der Dir zugestimmt hat?

3

Natürlich. Ein Segelschiff das Richtung Horizont segelt, wird stückweise von unten kleiner, bis man nur noch die Mastspitze sieht und dann gar nichts mehr, weil es über die Erdkrümmung hinwegsegelt und so aus der Sicht verschwindet.

Ausserdem gibt es Flüge rund um die Erde, alle Flugzeuge werden sich ja wohl nicht irren und "Fake" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flacherdler77
18.11.2016, 20:11

Ihr habt keine Beweise, gebt es zu.

0
Kommentar von SlowPhil
18.11.2016, 20:48
Ich bin kein Troll.

ROFL! Du stellst eine »Frage«, die in Wahrheit einfach eine Behauptung ist, verlangst »Beweise, Beweise« und erkennst gleichzeitig kein Argument an. Egal, ob die Erde rund oder flach ist, unlogisch ist dieses Vorgehen so oder so. Es gibt keine unanzweifelbaren Beweise, und zwar für gar nichts! Du musst Dich damit begnügen, dass das einzige, was Du wirklich wissen kannst, die Tatsache ist, dass es Dich selbst überhaupt gibt, und das impliziert noch nicht, wer Du bist. Du könntest Fred von Jupiter sein, dem in einer Matrix (die aus dem Film) vorgespiegelt wird, er sei ein auf der Erde lebender Mensch welches Namens auch immer, die eine Sprache namens »Deutsch« spricht.

Egal ob rund oder flach, dass die Erde überhaupt existiert, kannst Du nur aus gutem Grund glauben, aber es ist kein sicheres Wissen.

6
Kommentar von SlowPhil
18.11.2016, 21:07

Beweise!

1
Kommentar von SlowPhil
18.11.2016, 21:33

Singular, bitte. Mein »Beweise!« bezieht sich auf das »Unsinn.« von Flacherdler77.

3

Naja dann befass dich auch mit der Hohlwelt-Theorie, zuviel des einen (das man nicht beweisen kann) ist nicht gesund.

Ich glaube auch keinem der viel Geld bzw dadurch Macht "hat"

Doch weiss ich, wen ich unterstütze und wen nicht, und zur Zeit macht es für mich keinen Unterschied wie die Erde als Ganzes äusserlich aussieht. peace (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle NASA Bilder von der runden Erde sind offensichtlich Fake.

Das ist natürlich absoluter Unsinn. Das würde eine riesige Verschwörung erfordern.

Hier gilt: Wenn an einer Verschwörung mehr als zwei Personen beteiligt sein müssen, kann man davon ausgehen, dass es sie nicht gibt.

Aber als wenn Bilder der Nasa der einzige Beleg wären. Jeder, der schon mal am Strand am Horizont ein Schiff hat auftauchen sehen, weiß, dass die Erde rund ist.

Man sieht es auch beim Blick aus dem Fenster beim Fliegen.

Es gibt unzählige eindeutige und unwiderlegbare Belege für die Kugelgestalt der Erde.

Entweder bist Du ein Troll oder hast Drogen genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flacherdler77
19.11.2016, 00:09


Also die Nasa Bilder von der Erde sind Fake weil man das gar nicht aufnehmen könnte. Kein Sattelit fliegt so weit oben.

0
Kommentar von Unsinkable2
19.11.2016, 09:25

Hier gilt: Wenn an einer Verschwörung mehr als zwei Personen beteiligt sein müssen, kann man davon ausgehen, dass es sie nicht gibt.

Ich sage nur "Der Irak besitzt WMD!"

  • Beteiligte: Einige Hundert bis einige Tausend
  • Wurde es trotzdem verbreitet und geglaubt? Ja, unbedingt!

Oder: "Operation AJAX" (https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Ajax)

  • Beteiligte. Einige Hundert bis einige Tausend
  • Wurde es trotzdem verbreitet und geglaubt? Ja, unbedingt! Und das würde BIS HEUTE so gelten, hätte die CIA nicht mittlerweile selbst zugegeben, dass es wahr war.

Oder Gladio (https://de.wikipedia.org/wiki/Gladio)

  • Beteiligte: Einige Zehntausend
  • Wurde trotzdem verbreitet und geglaubt, dass nur "der Osten" derartige Sachen machen würde? Ja, unbedingt! BIS HEUTE sind die meisten Menschen sogar davon überzeugt.

-----------------------------------------------------

Ich könnte dir HUNDERTE "Verschwörungstheorien", die sich im Nachgang als wahr herausstellten, nennen; darunter etwa auch die NSA-Spionage im Inland und bei "Freunden" (beides wurde vor Snowden für "bösartige Verschwörungstheorie, die von den Russen in die Welt gesetzt wurde" gehalten, weil doch ein eigener Geheimdienst NIEMALS Gesetze übertreten würde); und an denen teilweise sogar Millionen Menschen beteiligt waren. Zweifellos: Oft, ohne es zu wissen, weil man es ihnen nicht direkt sagte; doch bei genauerem Hinschauen hätten sie es bemerken können. Und so mancher hat's auch bemerkt, aber dennoch geschwiegen...

0
Kommentar von Abahatchi
19.11.2016, 09:45

Das würde eine riesige Verschwörung erfordern.

Eben, denn es gibt ja nicht nur die Bilder von der NASA. Zuerst gab es Bilder der Kugelerde von den Sowjets. USA und Sowjetunion, diese beiden mit Kernwaffen bis unters Zahnfleisch bewaffneten Erzfeinde und Supermächte hatten nun ausgerechnet bei der Darstellung einer "runden" Erde gemeinsame Täuschung begangen.

Sicher doch, wer könnte da noch zweifeln?

Ach, die Chinesen sind ja die 3. Raumfahrtnation aus eigener Kraft, was gerne mal vergessen wird. Dann gibt es noch die Staaten Europas die mit der ESA sicher auch sich mit den USA, den Chinesen und Sowjets abgesprochen haben. 

Des weitere stellt sich die Frage, wie die Leute mit Schiffen einmal die Erde umsegeln konnten? Wenn die also nach Westen aufbrachen und die Erder wäre flach gewesen, wie hätten sie dann von Osten kommend an ihrem Ausgangspunkt wieder ankommen können?

Aber lieber Real Sausi, auch Dein Argument mit dem Horizont und dem Schiff zählt nur bedingt. Es wäre immerhin denkbar, dasz es auch in einer flachen Erde gravitative Anomalien gibt, die dann eine Art Beule in die Oberfläche der Erde machen. Würden wir uns im Bereich einer deratigen Anomalie der flachen Erde befinden, dann würde auch das Schiff hinterm Horizont erscheinen.

Grusz Abahatchi

0

Die Erde ist in einem luftleeren Raum entstanden und noch immer in demselbigen. Bei der Entstehung haben sich die Stoffe aus denen sie besteht gegenseitig angezogen und das tun die nun mal nicht "flach" Wenn ein Regentropfen in der Luft fällt formen die Atome ebenfalls eine runde Form (durch die Anziehungskraft nicht ganz rund, was die Erde auch am Aquator nicht ist wegen der Fliehkräfte durch die Rotation).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realsausi2
19.11.2016, 00:16

Dein Ansatz ist im Kern richtig, dennoch möchte ich korrigieren. Das der Raum luftleer ist, ist her eher nachrangig.

Entscheidend ist, das im All Schwerelosigkeit herrscht. Und in dieser bilden flüssige Massen eine geometrische Gestalt, die das günstigste Verhältnis von Oberfläche zu Volumen haben.

Man nennt das gemeinhin Kugel.

Dem Fragesteller empfehle ich in diesem Zusammenhang mal nach "Kugelturm" zu recherchieren.

2

Hallo Sicher, und dass : 

Es Herford nicht gibt.

Im Mittelpunkt der Erde Menschen leben

Der Nordpol neben dem Südpol liegt.

And so on.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuestenamazone
19.11.2016, 16:38

Ich dachte Bielefeld gibts nicht. Herford auch nicht? Na sowas aber auch

2

Wenn du die ganzen NASA-Bilder für Fake hältst, mache doch deine eigenen Fotos von der Erde aus dem All.

Ich hätte nämlich gerne einen vergleichbaren Beweis.

Solltest du das nicht hinbekommen, kannst du dich ja bei der Aluhutträger-Vereinigung einschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flacherdler77
21.11.2016, 19:11

Diese Bilder von der Erde sind Fake ja. 

0

Das meinst du aber jetzt nicht im Ernst oder?

Also ich weiss auch ohne die NASA Bilder das die Erde rund ist. Ganz einfach weil ich sie schon umrundet habe. 

Und man die Rundung am Meeres-Horizont ja sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flacherdler77
18.11.2016, 20:45

Das ist eine Illusion.

0

Flacherdler, du hast doch recht:

Eben bin ich draußen hingefallen (es hat gehagelt) und ich bin nicht nach Süden gerutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schon in einem Flugzeug kannste dich von der Kugelform überzeugen aber bei dir reicht Google earth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flacherdler77
18.11.2016, 20:10

Ihr habt keine Beweise.

0
Kommentar von SlowPhil
18.11.2016, 23:23
Ihr habt keine Beweise.

Du erst recht nicht.

2

Nicht nur dein Nickname ist flach ...

Außerdem ist die Erde hohl und wird von Nazi-Reptiloiden bevölkert. Die haben da ein Stelldichein mit Adolf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flacherdler77
18.11.2016, 20:20

Beleidigen könnt ihr ja...

0
Kommentar von SlowPhil
18.11.2016, 23:34
Beleidigen könnt ihr ja…

Diese Antwort ist keine Beleidigung, sondern bloß Sarkasmus. Jemanden einen dummen Systemsklaven zu nennen, das ist eine Beleidigung.

3

Hallo,

auf YouTube gibt es ab und zu Live-Übertragungen von Sateliten-Kameras oder Kamers, die an der Außenhülle der ISS angebracht sind, die die Erde zeigen.

Zudem können sämtliche Astronauten (nicht nur US-Amerikaner, sondern auch Russen, Chinesen,...) die Kugelform bestätigen.

Dazu kommt die Sache mit den Schiffen, die über die Erdkrümmung segelt.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flacherdler77
18.11.2016, 20:46

Die ISS existert nicht.

0
Kommentar von SlowPhil
18.11.2016, 23:19

@StevenArmstrong Wieso verschwendest Du eine Antwort auf eine Frage, die eigentlich eine schlecht getarnte Dogmenverkündung ist? Eine Chance darauf, dass die Frage als hilfreich bewertet wird, hat man ja nur, wenn man dem Verkünder nach dem Mund redet.

0

Naja dan befass dich auch mit der Hohlwelt-Theorie, zuviel des einen (das man nicht beweisen kann) ist nicht gesund

peace bro (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?