Kann eine Katze das Mäuse jagen verlernen?

8 Antworten

wie kommst du darauf das sie angst hat? vielleicht ist es einfach eine fehlinterpretation? katzen spielen bekanntlich mit den mäusen bevor sie sie töten. vielleicht sieht das für dich nach angst aus? falls die katze ausschliesslich in der wohnung lebt, kann sie natürlich schon etwas, sagen wir einmal, gaga sein. gefangene menschen weisen auch verhaltensstörungen auf.

Hab grade mal schnell in einem Buch nachgeschlagen: Tatsächlich ist das Jagdverhalten angeboren. Sie erlernen es zwar auch von der Mutter, aber das verkürzt die Entwicklung der Jagdfähigkeit lediglich. Ist es denn eine richtige gewöhnliche Hausmaus? Oder eine Spielzeugmaus, Spitzmaus o. ä.? Vielleicht braucht sie auch etwas mehr Zeit und muss sich erst mal an das Neue Ding gewöhnen. Vermutlich hat sie noch nie in ihrem Katzenleben eine echte Maus gesehen.

Danke, für Deine Mühe. Ja, dass erscheint mirlogisch. Es ist eine Futtermaus, die ein Bekannter mitbrachte für seine Schlange.

0

Das ist ein angeborener Instinkt, Beute zu jagen (ob Maus oder Vogel oder sonstiges), den verlernt man nicht, ob sie die "Beute" dann auch fressen, das kommt dann auf die Katze an. Zwei von meinen Katzen fressen die Mäuse oder Vögel (leider) die sie erbeuten, die anderen schleppen sie nur an, töten sie und lassen sie unangetastet liegen..

Was möchtest Du wissen?