Kann eine Beziehung zu einem Jüngerem funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Umgekehrt funktioniert es ja auch in aller Regel. Frauen haben - so denke ich - eher ein Problem, wenn sie älter sind als der Mann. Das steckt wohl so in den Köpfen fest. Wichtig ist eigentlich nur, dass es zu diesem Zeitpunkt passt und was Du selbst für Lebensziele hast. Wenn Du Dich darauf einlassen kannst, die Zeit, die Ihr jetzt habt, einfach zu genießen - ohne zu wissen, wo das hinführen kann, dann lass Dich darauf ein und genieße den Moment. Wenn Du jedoch einen Partner suchst, mit dem Du zusammen alt werden möchtest, dann kann ich Deine Zweifel verstehen. Es kann sein, dass er sich nochmals umorientiert - auch wenn es um das Thema Familiengründung geht -, aber es kann auch sein, dass es klappt.

Es klingt wirklich, als suchst du einen Grund, warum du Schluss machen kannst.
Es gibt kein Gesetzt nachdem es funktionieren kann oder eben nicht.

2 Menschen bringen jedoch auch unterschiedliche Interessen mit in einem Beziehung und je größer der Altersunterschied um so mehr unterschiedliche Ansichten hat man. Aber das hat keinen Grund für oder gegen einen großen Altersunterschied.

Ich weiß auch nicht, warum du dir so ein Druck machst. Warum musst du denn so dringend eine Entscheidung treffen?

verom81 19.01.2017, 11:56

ja gute frage ...warum mache ich mir so druck ?! wahrscheinlich weil es einfacher wäre es sein zu lassen oder ich bilde es mir ein das es einfacher wäre....die Angst etwas zu riskieren? Aber das bleibt bei zwischen menschlichen Dingen wohl nicht aus ....

0
Gluecksbringer9 19.01.2017, 23:00

Was für ein Risiko? Was verlierst du denn? Wenn er weg ist, hast du ihn verloren.

0

Du solltest genießen, was du hast, und das und dich selbst nicht in Frage stellen.

Es gibt Gefühle, ihr kommt zurecht, ihr redet viel, und dass ihr unterschiedlich seid, liegt nicht nur am Alter.

Ich kenne Paare, da sind beide gleich alt und haben doch völlig andere Hobbies und Bedürfnisse, der eine ist gern daheim und kümmert sich um die Einrichtung und Deko, der andere geht leidenschaftlich gern feiern und doch treffen sie sich auf ihrer Ebene, ohne dem anderen im Wege zu stehen.

Die Parties bei ihnen daheim sind immer toll, und die beiden erzählen fröhlich von ihrem Tag, wir schütteln amüsiert oder besorgt den Kopf, aber ihre Gefühle tragen sie durch und lassen sie weitermachen...weil sie an ihre Liebe glauben.

Deine Eifersucht sucht sich Gründe dafür. Das Lebensalter ist der perfekte Vorwand, um sie agieren zu lassen. du wärest immer eifersüchtig, weil du das sein musst, egal, auf welchen Partner und warum!

Mach nicht alles kaputt. Nimm diese Zeit mit, niemand kann dir versprechen, dass diese Beziehung  für all deine Jahre halten  wird, aber du kannst auch überrascht werden in deiner Erwartung.

Sei offen für die Anregungen, die dein Freund dir bietet und nimm mit , was dir gefällt. Ebenso kannst du ihm deine Werte vermitteln.

verom81 19.01.2017, 11:54

danke für die Gedankenanstöße...

0

Ja tust du :-)
Wenn ihr doch offene Gespräche führt und es für ihn ok ist, weshalb akzeptierst du es nicht für dich auch. Woher die Selbstzweifel an dir selbst bzw. die Kritik?
Er scheint dich auch so anzunehmen wie du bist und akzeptiert dich.

Freu dich einfach und prüfe, wie es sich entwickelt. Ich würde auch aufhören zu vergleichen es ist immerhin ein anderer Mensch. Ggf. hatte er keine 20 Jahre Beziehungserfahrung,. dies muss nicht heißen das er keine gute Beziehung führen kann. Damit wärst du eher unfair ihm gegenüber bzw. verhinderst du dein Glück.

verom81 19.01.2017, 07:37

Ja das stimmt wohl....den Gedanken hatte ich auch schon....er scheint es ja zu wollen und geht wirklich sehr offen mit mir um. Ich weiß gar nicht so genau warum ich es ihm abspreche eine gute Beziehung führen zu können. Ich denke das ich da etwas vorbelastet bin ,deshalb meine Zweifel....und bin Grundsätzlich ein ziemlich mißtrauischer Mensch :-/



1
safur 19.01.2017, 08:02
@verom81

Macht doch nichts! :-) Du musst ihm nicht alles erzählen.

Du kannst doch einfach für dich Befürchtungen haben, diese nicht mitteilen und prüfen wie es läuft. Wie es sich für dich anfühlt. Macht doch mal einen Urlaub miteinander oder ein Wochenende.

Beobachte einfach mal 3-4-5 Monate wie es sich entwickelt und wie du dich dabei fühlst. Ggf. kannst du dann auch einige Vorurteile wieder knicken.

2
verom81 19.01.2017, 11:58
@safur

ja stimmt...geduld muss man wohl so oder so haben ....vielen dank

0

Es ist leicht, zu sagen, dass man das doch einfach genießen und ausleben soll! Viel leichter gesagt als getan.

Ich kann Deine Bedenken sehr gut nachvollziehen. Auch das mit der Eifersucht kenne ich (leider) viel zu gut. Letztendlich ist Eifersucht aber nur das Eigenempfinden, dass man nicht so zufrieden mit sich ist, um sich ganz sicher zu sein, dass der Partner sich nicht nach "was Besserem" umsieht.

Wie auch immer Du Dich entscheidest, lass Dir von einem "alten Ross" sagen, dass nichts auf der Welt schlimmer ist, als Bedauern. "Könnte ich die Zeit zurückdrehen....", "hätte ich doch nur......", "was wäre, wenn ich damals.....".

Bei einem Altersunterschied von 10 Jahren würde ich (heute) raten, einfach mal locker zu lassen, keine allzu großen Zukunftspläne zu schmieden, aber auch nicht alles abzubrechen.

Wie gesagt: Brich die Beziehung erst dann ab, wenn Du Dir SICHER bist, dass das alles nichts bringt. Ansonsten wirst Du es bereuen und Dir ewig und immer die gleiche Frage stellen, nämlich, ob es die richtige Entscheidung war!

verom81 19.01.2017, 11:58

Vielen dank für diese schöne Antwort 

0

Du bist derzeit 30 Jahre alt und der Mann welchen Du kennengelernt hast ist immerhin 10 Jahre jünger als Du sprich er ist 20 Jahre alt. Das Du nun wegen diesem Altersunterschied und auch wegen dem Alter an sich gewisse Bedenken hast, das ist sicherlich auch durchaus nachvollziehbar und dennoch müssen diese Bedenken sich keineswegs bewahrheiten. Es wird dir auch letztendlich nichts anderes übrig bleiben, als diesem Mann so lange zu vertrauen, wie Du von ihm nicht eines anderen belehrt wirst und Garantien dafür das es funktionieren wird, die gibt es natürlich nicht.

ja, das tust du, vertrauen ist die beste Medizin einer Beziehung. geh doch einfach mal mit wenn er feiern geht

verom81 19.01.2017, 07:32

Ja vielleicht sollte ich das mal tun, darüber gesprochen haben wir auch schon...

1

Ich meine,du bist eine wonderbare Frau,die ich finden möchte.Aber ich wünche noch,dass du mit ihm heiraten kannst

Deine Bedenkenträgerei wird ganz sicher verhindern, dass das funzt. Keine Ahnung was dir passiert ist, dass du so analysierst und dabei so einen Drall ins Negative mitnimmst.

Abgesehen davon, dass der Kleine sich noch nichts hat zuschulden kommen lassen, was ist denn mit dir? Besteht nicht auch die Gefahr, dass du auf einem altersentsprechenden Kaffeekränzchen oder bei einer Butterfahrt nach Luxemburg einen gutaussehenden Endvierziger siehst und ihm hoffnungslos verfällst?

Und was ist dann?

verom81 19.01.2017, 07:43

Guter Punkt ! Da sehe ich mich wohl wieder eher in der Opfer Rolle und vergesse das ich wiederum selber zum "Täter" werden könnte. 

1
rednblack 19.01.2017, 07:46
@verom81

Genau! Und eine Beziehung ist grundsätzlich keine Competition, wer zuerst zum "Täter" wird, sondern sie lebt davon, dass beide Partner positive Aspekte aus ihrer eigenen Lebenssituation einbringen.

1
verom81 19.01.2017, 07:48
@rednblack

Mensch ich hab da wohl wirklich einige schräge Gedanken :-/ ziemlich unfair von mir.

1

Was möchtest Du wissen?