Kann eine Beziehung zu einem 20 Jahre jüngeren Mann funktionieren

12 Antworten

Sehr gute Freunde von mir leben in dieser Konstellation

Als sie sich kennenlernten, war sie 53 und er 25, jetzt sind sie 10 Jahre älter. Beide sind glücklich, und wollten auch nie Kinder. Sie passen auch sehr gut zusammen, haben die gleichen Interessen, Ansichten und das glieche Chaos in der Wohnung ;-)

Meines Erachtens funktioniert das überhaupt nicht und ist völlig gegen die Biologie, die eben doch in uns allen steckt. Ausnahmen bestätigen aber eben jede Regel, daher kann man über Einzelfälle nichts sagen.

Man sollte sich auch fragen, warum die Partner das wollen. Was sollte ein junger Mann an einer wesentlich älteren Frau attraktiv finden? Warum sollte er auf Familienplanung verzichten wollen? Warum möchte eine ältere Frau einen so jungen Liebhaber haben? Welche Defizite werden da aufgearbeitet?

Ich bin sehr skeptisch, was solche Beziehungen und ihre Beweggründe angeht.

Warum so skeptisch? das geht schon

1

Wenn man klar mit dem Partner kommuniziert und beide deutlich über ihre Bedürfnisse sprechen können/wollen, dann ist es durchaus möglich, den Altersunterschied zu überbrücken. Wichtig ist es immer im Gespräch zu bleiben (auch z. B. über biologisch bedingte intime Neigungen) und eventuelle generationsbedingte Sprachlosigkeit nicht zuzulassen.

Kajjo würdest Du das auch einen 50jährigen Mann fragen, der mit einer 30 jährigen Frau zusammenlebt? Die Tolleranz geht doch eindeutig in eine Richtung. Und: Ich habe zwei Kinder, die er sehr schätzt, er selber will keine zeugen. Und wenn es doch eines Tages so ist, würden wir eine Lösung finden oder wie viele andere gleichaltrige Paare auseinder gehen.-Es gibt keine erkennbaren aufzuarbeitenden Defizite, nur grenzenlose Zuneigung und viel Nähe.

0
@Principessa

Nein, umgekehrt ist die Lage meines Erachtens anders: Männer können auch älter noch Kinder zeugen. Während älterwerdende Frauen schnell an Attraktivität verlieren, ist dies bei Männern nicht so ausgeprägt. Ganz im Gegenteil werden manche 22-jährigen noch gar nicht für voll genommen, sind etwas unreif, nicht familienfähig. Die Biologie ist darauf dressiert, daß die Frau fruchtbar, knackig, jung ist und der Mann mächtig oder reich. Beides ist leicht evolutiv erklärbar. Andersherum fällt mir da keine Erklärung ein!

0
@Kajjo

@Kaijo...und wenn man sich von dem Säugetier-Modell etwas löst, ist gottseidank beim Menschen so etwas wie Hirn im Spiel. Die Tatsache, daß Du Dir das so nicht vorstellen kannst, heißt doch nicht, daß es nicht funktionieren kann? Ich kenne sehr schöne Beispiele für solches Modell!

0
@Principessa

Liebe Principessa,

frag net lang, greif zu!

Viel Glück Euch beiden!

0

@Kaijo. Deine biologischen Kenntnisse sind schon lange überholt. Frauen können auch in älteren Jahren noch Kinder kriegen, zumindest geht das aus Versuchen hervor, die in den USA gemacht wurden und die beweisen, dass es eine Mär ist, das Frauen keine neuen Folikel produzieren können. Dies in die Praxis umzusetzen, wird noch ein bisschen dauern, aber Sara, die Urmutter Israels, war auch eine alte Frau. Ich glaube, es ist eine Folge der jahrhundertealten Unterdrückung der Frau, dass sie sich früh entscheiden müssen und im Alter dann vor sich hinsiechen sollen. Auch ich habe einen 20 Jahre jüngeren Mann kennengelernt, noch dazu einen äusserst attraktiven. Zwischen uns sprüht der Funke wie sonst kaum erlebt. Ich bin 57 (als ich ihn kennenlernte, war ich 52), er ist heute 37. Leider ist er verheiratet und hat zwei Kinder. Aus der Weisheit einer Älteren hab ich es gelassen, obwohl er mehrmals den zaghaften Versuch gemacht hat. Ich konnte es als Ältere besser verarbeiten, auch wenn es wehtut. Immer noch, wenn wir uns sehen, knistert es. Wir vermissen uns, wenn wir uns lange nicht gesehen haben. Es gibt genug junge Männer, auch attraktive junge Männer, die sich nach älteren Frauen sehnen. Klar bin ich nicht mehr glatt und strahlend wie eine 20jährige. Na und? Trotzdem gelte ich noch als attraktiv und viele Männer drehen sich nach mir um. Leute, wir leben im Jahre 2007. Das Mittelalter sollte langsam vorbei sein. Und auch da hat es interessante, weise, alte Frauen gegeben. Die waren so interessant, dass man sie verbrannt hat. Man nannte diese Frauen Hexen. Hexen sind auch heute noch das Synonym für Verführung, Zauber und Reiz. Liebe Principessa, lass Dich nicht beirren. Ich wünsche Dir alles Gute!!!

Das ist einfach schön, was Du da schreibst.Danke!

0

Was möchtest Du wissen?