Kann ein orthopäde ein Rezept für Physiotherapie ausschreiben?

5 Antworten

Ja, der Orthopäde kann dir ein Rezept für Physiotherapie ausstellen. Dafür müsstest du aber auch regelmäßig zum Orthopäden gehen und der müßte auch erstmal eine Diagnose stellen, nachdem er dich untersucht hat, evtl. Röntgenbilder anfertigen ließ.

Manuelle Therapien mit anschließender Wärmebehandlung wären schon hilfreich, weil man damit Verspannungen oder Blockaden lösen könnte, welche vielleicht deine Atemprobleme beheben.

Für den Rücken wären auch Rehasport/Funktionstraining, Rückenschule, Wassertherapie hilfreich, um die Muskulatur zu kräftigen und somit die Körperhaltung zu bessern. Natürlich mußt du dann solche Therapien auch regelmäßig machen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hatte wegen meines Armes mal etwas, bin zum Orthopäden und der hat mir ein Rezept für die Physiotherapie gegeben. Frag einfach mal deinen Orthopäden wie das ist.

Okay danke

Habe nun mal keinen orthopäden hab immer irgendwie über die Schmerzen drüber gestanden das war wirklich eine dumme Entscheidung

0

also das mit der "Massage" habe ich mal dezent überlesen <_<

ja wir Physios sind die langhanger der Orthopäden,

solange die noch Budget haben verteilen Sie fröhlich Physio-Rezepte und schieben sich die verantwortung von sich.

Woher ich das weiß:Beruf – Staatl. Physiotherapeutin & Rettungssanitäterin

Ich weiß dass es nicht massage heißt deswegen ja nicht Anführungszeichen ;D ich weiß nur leider nicht wie es eigentlich heißt

Also sollten die orthopäden die eigentliche Therapie vollziehen?

Tut mir echt leid kann mich wir gesagt gar nicht mehr richtig an die Zeit erinnern als meine Mutter mit mir von Arzt zu Arzt gerannt ist

Mit 19 Jahren wegen ruckenschmerzen nicht richtig atmen zu können ist so traurig :(

0
@Glamoura17

Wenn der Orthopädie keine Offensichtlichen veränderungen an Knochen\Muskel struktur sieht, wird er eine standard Diagnose auf das Rezept Schreiber und wir Physios dürfen rum forschen, well Herr Doktor zu faul zum Denken ist.

1

Dein "Hilferuf" in allen Ehren - nur er klingt eher unglaubwürdig. ?

"Mit 9" - Und bis dahin? Wie alt bist du denn jetzt?

Hat dir das damalige Rezept geholfen?

Oder geht es dir nur um die Massage?

Irgendwie fragwürdig? Oder halt : Nicht fragwürdig?

Oder?

mir hat man schon nah gelegt das ich nicht ehrlich hier meine Meinung äußere, deswegen bdanke ich dir das du es tuhst.

0
@Cubacita

Dann würde ich mich hier - ehrlich - über eine Gegenmeinung erfreuen.

Oder?

0
@sinari

in der Kindheit hast du irgendwas angestellt das Fehlhaltungen verursacht hat; statt die Fehlhaltungen "an den kragen zu gehen" bist wohl jahre lang von Passiven Behandlung zur nächsten gehoppst" ne also solche Rücken Patienten sind echt anstrengend und Beratungsresistent. und dann das du nicht mal weist woher man eien Physio-Rezept bekommt,... das spricht nicht wirklich für Intenligenz.

0
@Cubacita

Nun - das sieht nach einer Kritik aus, die wohl ca 1 ...Jahrzehnt umfasst. ?

Aber wieso glaubst du, daß ein "Rezept", wenn dann wirklich so dringend benötigt, dir hilft?

Oder

0
@sinari

Ahh dachte die fragestellerin hätte geantwortet, alles gut

0
@sinari

Er\Sie\Es macht sich jetzt in die Hose, me wollte nur dir danken das du ihre schwachsinns frage hinterfragt hast.

0
@Cubacita

Ich möchte jetzt mal ein klein wenig philosopisch re....Dings-Bums....wie auch immer....antwoten:

"Jeder Schwachsinn, so irreal er auch klingen mag, birgt ein Hauch von Wahrhaftigkeit". Und das Tolle ist: Sogar ich glaube - nun ja teilweise - an meinen eigenen "Spruch". !

Oder?

1
@sinari

Ich habe abschlüsse in 3 Medizinischen Berufe: und wenn ein Pat. Nacht seine Symptome Googlen kann, ist es nicht so schlimm!

0
@sinari

Habt ihr eigentlich keine anderen Probleme? :D

0
@Cubacita

Oh nein. Da habe ich wohl die Situation der Patientin falsch eingeschätzt.

Sorry!

Oder?

0
@sinari

Möchtest du das "oder" am Ende deiner Kommentare vielleicht erklären?

0
@Glamoura17

Ja: Es gibt keine Erklärung. Lediglich eine Stilart meiner Kommentare.

Nenn es einen "Tick"...damit wäre ich einverstanden.

Oder?

0
@Cubacita

Oh nein! Ich finde es nur so tragisch, daß sich jemand aufgrund seiner Gesundheit "hierhin" meldet. Gibt zu denken?

Oder?

0
@sinari

Habe auch echt gute fragen gelesen; perfekt bis ins kleinste detail, alle symptome mit schmerz verlauf aufgeschrieben, da ist es mega easy für mich "Ferndiagnostik" zubetreiben sonst wenn nur so wischi waschi aussagen kommen, schreibe ich meine Standard antwort: "Glaskugel hat kein empfang, Ferndiagnostik ist net!"

0
@Cubacita

Ok - da bin ich überfordert. Aber mal ganz im Ernst: Wie, Wo, und in welcher Form kann oder könnte eine Diagnose falsch sein - und wenn dann - WARUM?

Sorry - Fragen dieser Art möchte Ich direkt beantwortet werden.

Oder?

1
@sinari

Falsche Diagnosen: naja in real life wenn der Arzt halt bsp. Rôntgen\CT\MRT falsch interpreter. Wenn differenzial Diagnosen nicht überprüpft werden. Schmerzen werden falsch vertsanden und auch falsch gedeutet. Wir Therpeuten dürfen nur übermitteln auch wenn wir durch seller Anamnese stellen herausfinden das der Arzt Falsch liegt, naja mit Engelszungen einreden damit ein neues Rezept ausgestellt wird.

Der Klassiker schlecht wenn bei der Körperlichen untersuchung die Funktionstest falsch ausführt, well we sie nur aus dem buch nur auswendig lernen tuht. Wir Therapeuten werden schon getrizt Untersuchungstechniken zu verstehen. Auf jedenfall find Ärzte net makellos fall.

0
@Cubacita

Das reicht mir nicht: Falsche Interpretung?

Oder?

0
@Cubacita

Ja - und was ist "änderbar"? Wo findet man einen Arzt, dessen Befund:

"unfehlbar" ist?

Oder?

0
@sinari

Langes suchen=> Ärzte sind auch nur Menschen, und Menschen machen fehler.

Deshalb wenn man die Diagnose vom Arzt komisch findet einfach zum nächste auch wenn es heißt am ende das man bei 10 Ärzten war auch wenn es noch so übertrieben sich anhört, ... Aber so ist das Leben

0
@Cubacita

Ja - und es ist dein Leben! Und wenn es auch komisch klingen mag:

Wenn ich Probleme mit einem Rücken habe, kann ich eine für mich nachvollziehbare, verständliche Diagnose und Behandlung nicht nur erwarten, sondern auch verlangen. ! Das ist womöglich mit einigem Aufwand einhergehend. Aber frag dich selbst: Ist es den Aufwand nicht wert?

Oder?

0

Was möchtest Du wissen?