Kann ein Labrador 8 km am Stück laufen?

16 Antworten

Unser Labrador-Kuvacz-Mix Benni (5 1/2 Jahre) läuft pro Tag üblicherweise 10 - 15 km; - aber er hat überhaupt kein Problem auch mal eine 20-25 km Wanderung zu machen (natürlich nicht bei Hitze); - er ist dann zwar ziemlich platt und schläft 10-12 Stunden durch, aber am nächsten Tag ist er wieder voller Energie.
Wenn ein Hund also gehen gewohnt ist, sollte das kein Problem sein. :)

Als 14 - 15 jähriger bin ich jeden Sonntag mit unserem Münsterländer 18 km unterwegs gewesen. Start morgen um 7 h und zum Mittagessen zurück.

Einmal mußte der Ärmste, weil ich den Rückweg vergeigt hatte, mitten im Winter durch einen Bach schwimmen. Es lag Schnee und wir hatten anschließend noch mind. 10 km Rückweg. Wundere mich heute noch, das er das weg gesteckt hat.

Ich finde, dass ein gesunder Hund in diesem Alter 2 Stunden laufen können sollte. Ihr könntet ja zwischendurch ein paar Pausen einlegen und dann gibt es natürlich Wasser und Leckerchen. Hat bei unserem Hund prima geklappt - sie ist mit fast 10 Jahren noch 20km mit uns gelaufen und war dabei in bester Verfassung. Allerdings waren wir immer viel unterwegs und sie war entsprechend daran gewöhnt.

Ja, das kann sie. Wenn sie es nicht gewohnt ist mach ein paar Pausen mit ihr, dann klappt das ohne Probleme. Nimm Wasser für die Maus mit😉

Du solltest etwas mehr Zeit einplanen, gehe langsam aber zügig.

Viel Spaß🤗🤗🤗

Das schafft die locker. Mit 2 Jahren sollte der Hund vor Kraft und Energie sprühen :-)

Selbst mein Chihuahua schafft 10 Kilometer Wanderungen.

Was möchtest Du wissen?