Kann die Polizei per handynummer meine identität herausfinden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Handynummer dürfte beim Kauf auf irgendjemanden registriert worden sein, höchstwahrscheinlich bist das Du oder Deine Eltern. Die Polizei könnte also beim Anbieter nachfragen, wem diese Nummer gehört und wo diese Person wohnt.

Allerdings ist es nicht verboten, Fragen über Drogen zu beantworten. Wenn die Frage also nicht zufällig war: "Baust Du zuhause massenhaft Gras an" und die Antwort "Ja" war, wird da nichts passieren.

Finden kann sie dich schon. Aber wieso sollte sie? Du hast über Drogen geredet! Aussagen darüber sind nicht strafbar. Zudem gibt es dafür doch keine Beweise ... deine Sorgen sind unbegründet. Wie auch schon in anderen Antworten erklärt.

Du hast was gemacht? Das verstehe ich nicht.

Aber ja, die Polizei kann über deine Handynummer deine Adresse und deinen Standort ermitteln.

Bei einem Verhör durch die Polizei brauchst du nicht antworten. Keiner muss sich selber belasten - ergo darf man schweigen. Du brauchst nicht einmal der Einladung zur Polizei Folge leisten. Allerdings sieht das anders aus, wenn sich der Staatsanwalt meldet.

Die können das nicht beweisen, dass du darüber geredet hast. In Deutschland wird nicht mitgezeichnet. Die Polizei kann bei deinem Anbieter anrufen, der dann mit der Information rausrückt aber es ist falsch zu glauben dass sie direkt ohne weiteres einfach nachschauen können wer dies und das ist. Aber bleib auf dem Boden, Leute labern gerne Mist und vorallem nur deine Freundin da könnte dich anzeigen, die mitstehende hat keine Begründung.

Ich denke die Polizei ist sehr wohl dazu imstande, mit der Handynummer die Identität herauszufinden . Aber das ist lediglich eine Vermutung.

Kann sie. Wenn du wie du sagst aber nichts gemacht hast dann wird sie das nicht.

Was möchtest Du wissen?